Gangster für eine Nacht statt Ehekrise

Kinohit „Date Night"

© 2010 Twentieth Century Fox

Gangster für eine Nacht statt Ehekrise

Es kann verdammt gefährlich werden, wenn man sich in einem In-Lokal an einen Tisch setzt, der für andere reserviert ist. Diese Erfahrung machen Phil und Claire Foster (Steve Carell und Tina Fey) an einem Abend in New York. Denn die braven Eheleute werden mit einem Gangsterpärchen verwechselt, und fortan sind andere Gangster hinter ihnen her.

Diashow "Date Night" - Filmbilder
Kinohit

Kinohit

Steve Carell und Tina Fey spielen ein Ehepaar, dass der Langeweile entkommen will

Andere Identität

Andere Identität

... und so werden sie prompt mit einem gesuchten Gangsterpärchen verwechselt

Aufregend

Aufregend

Zusammen müssen sie eine Nacht voller Überraschungen durchstehen

Zum Schluß ein Happy-End?

Zum Schluß ein Happy-End?

Sie werden gejagt und müssen Tricks anwendn, die sie sonst nur aus dem Fernsehen kennen

Nobel Restaurant

Nobel Restaurant

Die beiden wollen sich einen schönen Abend machen. Sie setzen sich an einen Tisch, der nicht für sie reserviert ist...

1 / 5
  Diashow

So geht’s zu in Date Night, einer rasanten Komödie, in der zwar die Logik manchmal aus der Kurve fliegt, doch stets für beste Unterhaltung gesorgt ist. Star-Comedian Steve Carell begleitet die TV-Diva Tina Fey, die mit US-Serien wie 30 Rock oder Saturday Night Live etliche Emmys und Golden Globes gewann, in ihrer ersten großen Kinorolle.

Geruhsames Tempo und Nachtarbeit
„Das Tempo ist ganz anders“, blickt Miss Fey auf die Erfahrungen am Set zurück. „Beim Fernsehen dreht man bis zu zehn Sendeminuten pro Tag, während man sich beim Film viel mehr Zeit lässt.“ Mehr Zeit bedeutet aber nicht mehr Bequemlichkeit. Fey, lachend, im ÖSTERREICH-Interview: „Ich habe gelernt, wenn ich drei Wochen tagsüber schlafe und nachts arbeite, werde ich langsam verrückt.“

„Komödie soll schwierig sein?“
Die leichte Kost der Komödie gilt vielen Schauspielern als besonders schwierig, weil es hier vor allem auf Rhythmus und Präzision ankommt und nicht auf tiefe Emotion. Fey und Carell sehen das freilich anders. „Komödie soll schwierig sein?“ feixt Tina und setzt ein ernstes Gesicht auf, „Ich denke, Pornografie ist das schwierigste Genre.“ Steve Carell nickt. „Genau.“ Dann prusten beide lachend los.

Bei der US-Premiere am Freitag, 9.4., setzte sich Date Night gleich an die Spitze der Kinocharts, was die beiden Stars auch für zukünftige Aufgaben freut: „Wenn der Film bei den Leuten ankommt, würden Steve und ich sehr gern wieder gemeinsam drehen“, sagt Tina Fey. „Wir könnten gleich zu Date Night 4 springen und irgendwelche Aliens bekämpfen!“

Date Night - Darum geht's

Das Ehepaar Claire und Phil Foster (Tina Fey und Steve Carell) führt ein glückliches aber doch etwas lahmes Familienleben und erliegt immer mehr dem Alltag. Auch das Ausgehen ist zur gähnenden Routine geworden. Um ihrer Ehe wieder etwas mehr Pepp zu geben, planen sie ein gemeinsames Abendessen in einem der angesagtesten Restaurants in Manhattan. Hier kommt es zu einer Verwechslung mit dem Ehepaar Tripplehorn (Mila Kunis und James Franco), was den Fosters von da an eine wilde Nacht quer durch New York beschert. Denn die Tripplehorns sind ganz offensichtlich kein normales Durchschnittspaar. Zu Wasser, zu Lande und in der Luft werden Claire und Phil Foster ab sofort von bösen Gangstern gejagt und sie müssen alle Tricks anwenden, die sie sonst nur aus dem Fernsehen kennen, um ihre Haut zu retten.

Date Night – Gangster für eine Nacht. Ab Freitag, 16.4. in Österreichs Kinos.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.