Erste Kritiken zu

Kino-Start am Mittwoch

Erste Kritiken zu "Hobbit 3"

Kino. Teil drei der Hobbit-Trilogie, Die Schlacht der fünf Heere, feierte diese Woche Weltpremiere in London. Das Abenteuer startet mit dem fauchenden Drachen Smaug, der darüber empört ist, dass man ihm im Schlaf den Arkenstein entwendet hat. Bestraft werden allerdings nicht die Täter – die Zwerge –, sondern die Einwohner der Esgaroth, deren Seestadt im Feuersturm untergeht "wie Dresden unter den Bomben der Royal Air Force", befindet der Kritiker der Welt.

Start. Die Schlacht der fünf Heere ist mit 144 Minuten der kürzeste der drei Hobbit-Filme, aber auch "der fesselndste", „der schnellste und schlankste" und "der düsterste", wie Variety bemerkt. Der Hollywood Reporter wiederum bestaunt den "maximalen Einsatz moderner Technologien". Während der Rezensent des Guardian „mit etwas schwirrendem Kopf“ das Kino verließ. – Österreich-Start ist am Mittwoch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum