Golden Globes im La-La-Fieber

Hollywood startet Award-Saison

Golden Globes im La-La-Fieber

Sieben Mal nominiert, sieben Mal gewonnen! Das Filmmusical La La Land, das ab Freitag (13. 1.) auch in den heimischen Kinos anläuft (siehe Kultur), schrieb in der Nacht auf Montag bei den 74. Golden Globes Geschichte. Noch nie gab es für einen Film so viele Preise. Schon gilt La La Land neben Moonlight, das sich in der Kategorie Drama gegen Wett-Favorit Manchester by The Sea durchsetzte, als großer Oscar-Favorit. Die Nominierungen kommen am Mittwoch (11. 1.).

Trump-Aufreger. Neben den La-La-Abräumern Ryan Gosling und Emma Stone sorgten im feudalen Beverly Hilton Hotel vor allem Brad Pitt (siehe Kasten) und Meryl Streep für Aufsehen: Streep wetterte bei ihrer aufsehenerregenden Rede zum Cecil-B.-DeMille-Lebenswerk-Preis lautstark gegen US-Präsident Trump.

Tops & Flops. Am Red Carpet stand einmal mehr viel Haut im Vordergrund: Vor allem Blake Lively (XXL-Dekolleté) und Emily Ratajkowski (Höschenblitzer) ließen tief blicken. Dafür griffen Rogue-One-Star Felicity Jones (pinkfarbenes Oma-Outfit) und Sarah Jessica Parker (Brautkleid) outfittechnisch völlig daneben.

Auch Heidi Klum hatte schon wesentlich bessere Globe-Momente. An ­ihrem schwarz-weißen Zickzack-Kleid von Designer J. Mendel scheiden sich die Geister.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum