Sonderthema:

Arnie is back

"Terminator 2" kommt 3D in die Kinos

"Terminator"-Regisseur James Cameron (61) will zum 25. Jubiläum von "Terminator 2 - Tag der Abrechnung" eine 3D-Version des Blockbusters auf die Leinwand bringen. Laut US-Medienberichten am Mittwoch wird Cameron in Zusammenarbeit mit den Firmen DMG Entertainment und Studiocanal das Projekt persönlich in die Hand nehmen. "Terminator 2 3D" soll 2016 in die Kinos kommen.

Hohe Erwartungen
Als Killer-Roboter hatte Arnold Schwarzenegger 1984 in "Terminator" unter der Regie von Cameron erstmals zugeschlagen. 1991 holte ihn der kanadische Regisseur erneut für "Terminator 2 - Tag der Abrechnung" vor die Kamera. Laut "Hollywood Reporter" und "Los Angeles Times" empfiehlt Cameron die geplante 3D-Neuauflage über das Original hinaus als die Filmversion "die man sehen und in Erinnerung behalten soll".

Preisgekrönt
"Terminator 2" hatte bei der Oscar-Verleihung 1992 vier Trophäen, darunter für Ton und Spezialeffekte, gewonnen. Der damals an den Kinokassen erfolgreichste Film des Jahres spielte weltweit rund 520 Millionen Dollar ein.

Für einen Neustart der Serie war Schwarzenegger im vorigen Juli in "Terminator: Genisys" unter der Regie von Alan Taylor in seiner Paraderolle auf die Leinwand zurückgekehrt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.