Flugzeugabsturz

"Titanic"-Komponist Horner gestorben

Ein Kleinflugzeug, das dem US-Filmkomponisten James Horner gehört, ist nach Medienberichten am Montag in Kalifornien abgestürzt. Dabei wurde der Pilot getötet, wie die "Los Angeles Times" unter Berufung auf die Behörden im Bezirk Ventura County berichtete. Weitere Personen waren nicht an Bord.

Video zum Thema Drama um Titanic-Komponist

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Horners Assistentin Sylvia Patrycja bestätigte den Tod via Facebook: "Wir haben eine wunderbare Person mit einem großen Herz und einen unglaublichen Talent verloren. Er ist gestorben, als er das tat, was er liebte. Ich danke euch für all eure Unterstützung und eure Liebe". Horner wurde nur 61 Jahre alt.

Zweifacher Oscarpreisträger
Horner zählt zu den erfolgreichsten Komponisten in Hollywood. Für "Titanic" nahm er 1998 zwei Oscars entgegen, als Komponist der kompletten Filmmusik und für den von Céline Dion gesungenen Originalsong "My Heart Will Go On". Nach seiner ersten Oscar-Nominierung für "Aliens" (1986) hatte er unter anderem auch mit den Soundtracks für "Apollo 13", "Braveheart" und "Avatar" Gewinnchancen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.