Burgtheater: Betriebsrat entwendet 50.000 Euro

Sofort entlassen

Burgtheater: Betriebsrat entwendet 50.000 Euro

Ein jüngst aufgedeckter Kontofehlstand im Betriebsratsfonds des Burgtheaters sorgt für Aufregung.

Ein Betriebsratsmitglied – offenbar kein Darsteller am Haus – habe zwischen Februar 2015 und März 2016 Gelder in der Höhe von 48.936 Euro an sich genommen.

Entlassung
„Im Sinne der Null-Toleranz-Politik des Hauses wurden sofort alle straf- und arbeitsrechtlichen Konsequenzen gegen den Kollegen eingeleitet“, so Dietmar König, Vorsitzender des künstlerischen Betriebsrates. Entlassung und sofortige Dienstfreistellung wurden ausgesprochen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.