Burgtheater: Betriebsrat entwendet 50.000 Euro

Sofort entlassen

Burgtheater: Betriebsrat entwendet 50.000 Euro

Ein jüngst aufgedeckter Kontofehlstand im Betriebsratsfonds des Burgtheaters sorgt für Aufregung.

Ein Betriebsratsmitglied – offenbar kein Darsteller am Haus – habe zwischen Februar 2015 und März 2016 Gelder in der Höhe von 48.936 Euro an sich genommen.

Entlassung
„Im Sinne der Null-Toleranz-Politik des Hauses wurden sofort alle straf- und arbeitsrechtlichen Konsequenzen gegen den Kollegen eingeleitet“, so Dietmar König, Vorsitzender des künstlerischen Betriebsrates. Entlassung und sofortige Dienstfreistellung wurden ausgesprochen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung