Carey verarbeitet in

Neue Single

© www.pps.at, photo press service vienna

Carey verarbeitet in "Bye Bye" Krebstod des Vaters

Musikinsider in den Staaten wissen den vermeintlich neuen Nummer-Eins-Hit schon zu kennen: Mariah Carey's zweite Singleauskoppelung "Bye Bye", eine todtraurige Ballade, die sie zur Verbarbeitung über den schlimmen Krebstod ihres Vaters geschrieben hat, könnte zum ultimativen Chartbreaker avancieren.

Hören Sie hier ein kurzes Youtube-Audiopreview Ihrer neuen Single "Bye Bye"!

Für Menschen, die jemanden verloren haben
Nach der aufreizend-sexuellen Single "Touch my Body" zeigt sich die 38-jährige plötzlich von ihrer stillen, nachdenklichen Seite. Wie sie selbst sagt, habe sie den Song für Menschen geschrieben, die jemanden verloren haben. Auch gibt sie zu, dass sie diesen Song ihrem an Krebs verstorbenen Vater gewidmet hat.

Bei der US-Talkshow Oprah Winfrey wurde der Song jetzt zum ersten Mal live performt. In "Bye Bye" kommt vor allem Mariah's Stimme besser denn je zur Geltung. Kritiker zeigen sich hingerissen. Auf ihrem neuen Album vereinigen sich "Old School"-Mariah mit zarter Stimme und melodischer Musik aus den Zeiten ihrer Albem "Daydream" oder "Butterfly" sowie die soulige Mariah von Anfang der 90ger. Letztlich kommen auch die Hip Hop-Einflüsse nicht zu kurz. Carey kommt am 17. Mai zum Wiener Life Ball.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.