Die ersten Favoriten für Song Contest

Kandidaten-Check

Die ersten Favoriten für Song Contest

Eurovision. Langsam füllt sich das Starterfeld: 31 der 40 Song-Contest-Länder haben ihre Teilnehmer für Wien bekannt gegeben. Und vor der rot-weiß-roten Ausscheidung am 13. März lassen sich bereits erste Trends der Konkurrenz ausmachen: „Jung, hübsch, unauffällig“ lautet heuer offenbar das Motto. Freaks und Exzentriker sucht man bislang vergeblich.

>> Gewinnspiel: Jetzt Tickets für den Song Contest gewinnen

Punks & Boyband. Die Einzigen, die wirklich herausstechen aus der Masse: Die Punks von Pertti Kurikan Nimipäivität aus Finnland. Drei von vier Bandmitgliedern haben das Down-Syndrom, einer ist Autist. Keinesfalls wolle man aber Mitleidspunkte, betont die Truppe, die in ihrer Heimat seit Jahren erfolgreich ist. Mit der schmalzigen Italo-Boyband Il Volo (Grande amore) zählen die Finnen derzeit zu den Topfavoriten.

Erster Australier. Vorschusslorbeeren gibt’s auch für Guy Sebastian, der als erster australischer Kandidat ins Rennen geht – und bei den Buchmachern schon in den Top 3 rangiert. Ebenfalls hoch im Kurs: Küken Molly Sterling aus Irland (16) und Elina Born & Stig Rästa aus Estland.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.