Donauinselfest: Countdown läuft

Vorschau

Donauinselfest: Countdown läuft

Als das Donauinselfest 1983 mit rund 160.000 Menschen seine Premiere feierte, ahnte wohl noch niemand, wie groß das Event werden wird. Mittlerweile ist das Donauinselfest das größte Gratis-Open-Air Europas und lockt jedes Mal an die drei Millionen Besucher auf die Insel.

25. Geburtstag
„Mister Donauinsel“ Harry Kopietz kann das runde Jubiläum des Mega-Events kaum fassen: „Ich bin unendlich stolz darauf, dass das Donauinselfest heuer bereits seinen 25. Geburtstag feiert.“

Abstimmung

Der Zwischenstand des oe24-Votings zeigt deutlich: Unsere Leser wollen das beliebte Fest lieber wieder im Juni erleben. In der SPÖ-Wien rumort es, das Fest auf der Insel der Wiener statt des üblichen Juni-Termins jedes Jahr im September abzuhalten.

Er kündigt eine Überraschung an: Erstmals gibt es bei einem Donauinselfest kein Feuerwerk. Der Grund: Um den Besucherandrang nicht zu groß werden zu lassen – viele kommen nur deshalb zum Event – wird auf das traditionelle Feuerwerk verzichtet. Stattdessen wird ein Feuerwerksfest mit eigenem Wettbewerb an einem anderen Datum durchgeführt. Das Jubiläumsfest bietet großartige Musik-Highlights: Austro-Pop-Legenden Wolfgang Ambros, Opus, STS & die EAV werden ebenso die Bühne rocken wie die internationalen Stars Shaggy, OneRepublic oder Gigi D’ Agostino.

Später wegen EURO
Auch das Datum für die Austragung des Spektakels ist neu: Zum ersten Mal findet das Donauinselfest – wegen der EURO – im September statt. (5. bis 7. September). Und es gibt Überlegungen, diesen Termin auch für das nächstjährige Open-Air-Event zu übernehmen.

Bei der Spark7/MTV Bühne wird die MTV-Insel („ÖSTERREICH Life & Style Area“) auch heuer wieder drei Tage und Nächte lang in eine Open-Air- Club-Zone verwandelt.

ÖSTERREICH holt Stars
Internationale Top-DJs der House-Szene werden die die Area zum Beben bringen: Joachim Garraud, französischer Star-Producer, der schon für David Bowie und Kylie Minogue Remixe gemacht hat, ist am Freitag am Start. Die DJ-Ikone Pete Tong (GB) folgt am Samstag. Am Sonntag wird Pacha-DJane Sarah Main für pures Ibiza-Summer-Feeling sorgen. Coole österreichische DJs supporten die internationalen Stars. Mit dabei sind u.a. die DJs Tom Snow, Olivarez, Ronaldo, Observer und MC Mars & Spot.

Die Highlights im September

Freitag

18:40 Neuer Austro-Pop mit Luttenberger*Klug („Super Sommer“) auf der Ö3-Bühne.

20:30 Austro-Pop-Helden EAV („Märchenprinz“) sorgen für Top-Stimmung auf der Wien Energie-Bühne.

22:00 Italo-Superstar Gigi D`Agostino („The Riddle“) mit Disco auf der VIVA-Bühne.

22:20 Austropop-Ikone Wolfgang Ambros & Die No. 1 vom Wienerwald auf der Wien Energie Bühne auf Fest Insel.

Samstag

19:30 Die 80er Kult-Band Opus („Live is Life“) geigt auf der Wien Energie-Bühne auf.

20:30 Konzert von Weltmusik-Star Shantel & Bucovina Club Orkestar, Ö1-Kulturinsel.

21:00 Noch mehr Kult mit den Rock-Legenden Leningrad Cowboys (Fin) auf der Wien Energie-Bühne.

22:10 Die US-amerikanischen Chartstürmer OneRepublic („Apologize“) spielen auf der Ö3-Bühne.

Sonntag

18:30 Live-Konzert von Falco-Darsteller Manuel Rubey und seiner Band Mondscheiner auf der Ö3-Bühne.

21:00 Austropop-Helden STS („Großvater“, „Fürstenfeld“) begeistern auf der Wien Energie-Stage.

22:00 „Mr. Bombastic“ Shaggy („Feel the Rush“) aus Jamaika live auf der Ö3-Bühne.

22:05 Die Hamburger Deichkind (Hit: „Remmidemmi“) rocken die FM4-Bühne.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.