Helden von morgen: Chris muss gehen

Castingshow

© ORF/ALI SCHAFLER

Helden von morgen: Chris muss gehen

Die Jury wollte Chris auch in der nächsten Folge sehen, doch das Publikum sah es anders: Am Ende standen nur noch Sara und Chris auf der Bühne, um das Urteil der Fans in Empfang zu nehmen - und die hatten sich für die blonde "Heldin" entschieden. Chris bleibt uns dennoch erhalten: Er darf im Finale seinen eigenen Song zum besten geben.

"Vollgas!"
"Jetzt geben wir wieder Vollgas!“, lautete die Devise der sechs verbliebenen Helden von morgen. Erholt und frisch motiviert nach den Weihnachtsferien sangen Lukas, Massimo, Cornelia, Jonathan, Sara und Chris zum neunten Mal um Lob von Sido und Co. und Anruferstimmen. Sara eröffnete die Show mit Hebefigur und Katy Perrys Hit-Firework. Anschließend rockten Chris mit Schrei ("Vergleicht mich bloß nicht mit Tokio Hotel!“) und Jonathan mit Guten Tag die Bühne. Den Abschluss der ersten Runde bildete einmal mehr das Duo Cornelia (Krieger des Lichts) und Lukas (I‘m Too Sexy).

Zwei neue Songs
In der zweiten Runde feierten gleich zwei neue Songs ihre Feuertaufe: Jonathan durfte "endlich“ seine selbst geschriebene Rockballade Beautiful World vorstellen. Und Stimmungskanone Lukas rappte zum Finale über seinen Guuugarutz "mit Zuckerguss“: "Einer von vielen neuen Songs für meine Fans.“

Massimo: Vom Spital auf die Bühne
Den wohl schwersten Auftritt des Abends hatte aber Massimo: Der "Ruhrpotter mit Wiener Herz“ landete nur wenige Stunden vor der Helden-Show wegen akuter Halsschmerzen im Krankenhaus, ließ sich mit Tabletten für den Auftritt aufpäppeln. Denn den Kandidaten ist keine Krankheitspause vergönnt: Lässt ein Held einen Auftritt aus, bedeutet das das Show-Aus.

Countdown zum Finale
Nach der Sendung kämpfen jetzt die Top 5 weiter um die Stockerlplätze. Am 28. Jänner geht das große "Helden von morgen"-Finale mit den besten drei über die Bühne. Auf den Sieger warten neben Castingtitel und Single-Veröffentlichung 100.000 Euro Gewinnerprämie.

Jeanette & Kate Ryan
Bereits ab Samstag trainieren die verbliebenen Kandidaten mit ihren neuen Coaches weiter. Diesmal nehmen Sängerin und Anna und die Liebe-Star Jeanette Biedermann sowie die belgische Chartstürmerin Kate Ryan (Désenchantée) die Helden von morgen unter ihre Fittiche.

Autor: A. Hofer
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.