Sonderthema:
Eminem, Jackson und romantische Duette

"Helden von morgen"

Eminem, Jackson und romantische Duette

Starke Stimmen, aktuelle Hits, ein Showspektakel der Sonderklasse: In der siebten Helden von morgen-Sendung zogen die acht verbliebenen Kandidaten gestern live auf ORF 1 wieder alle gesanglichen und tänzerischen Register.

Katharina draußen
Für zwei wurde es im Finale noch einmal eng. Katharina und Chris erhielten die wenigsten Stimmen - für beide eine neue Situation. Letztlich schaffte es Chris in diei nächste Runde. Katharina wollte zu ihrem Rausschmiss in einer ersten Reaktion nichts sagen.

Duette als Highlight
Highlight der Show: die Helden-Duette, die gestern zum ersten Mal über die Bühne gingen. Katharina und Julian eröffneten mit Broken Strings die Sendung, im Mittelteil begeisterten Jonathan und Cornelia mit Every­thing Burns. Und Massimo rappte mit Sara Love the Way You Lie. Das Finale bestritten Chris und Lukas mit Augen auf!

Vielfältige Einzelsongs
Auch die Einzelsongs ließen sich sehen. Sara sang mit Startnummer eins I Will Love You Monday. Danach: Massimo mit Fuck You, Julian mit Over the Rainbow und Jonathan mit In the Shadows. Für großes Kino sorgte einmal mehr Chris mit Bad. Katharina zeigte bei What You’re Made Of viel Gefühl und Lukas rappte Ned deppat aus dem Mundl-Film. Krönender Abschluss: Connys There You’ll Be. Nächste Woche coachen – zum zweiten Mal – Ross Anthony und Senna (Monrose) die Top 7, dann geht’s in die Weihnachtspause.

Autor: (hoa)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.