Lust auf einen Weltrekord? Lust auf einen Weltrekord?

Special-Event

 

 

Lust auf einen Weltrekord?

Die Kaiserwiese im Prater wird am 28. September zur Bühne der größten Größen, höchsten Höhen oder skurrilsten Versuche: Ein durchgehendes Programm mit Rekordversuchen zum Mitmachen wird geboten, wie auch eine Live-Übertragung der Rekordversuche über Videowall. Vom größten Schnitzel der Welt über zum größten Eisschlecken oder ein neuer Weltrekord im Nägeleinschlagen: Für jeden Teilnehmer ist etwas dabei. Die Rekorde werden von unterschiedlichen Firmen gesponsert. Die drei lustigsten Wetten im Überblick:

Der stärkste Mann hält Seil eines Bungy-Jumpers
Die actionreichen Rekordversuche des Salzburgers sind bereits jährlicher Fixpunkt am Tag der Weltrekorde im Wiener Prater. 2006 ließ er einen 1,8 Tonnen schweren Helikopter auf seinen Schultern landen, 2007 zog er einen 60 Tonnen schweren LKW und auch dieses Jahr hat er sich viel vorgenommen. Er will das Seil eines Bungy-Jumpers halten, während sich dieser von einem Kran in die Tiefe stürzt. Der mutige Springer ist sein guter Freund Patrick, der der lebendigen Halterung zu 100 Prozent vertraut. Zusätzlich ist er aber auch am Kran durch zwei Verankerungen gesichert

Lust auf das längste Wiener Schnitzel der Welt?
Das längste Wiener Schnitzel der Welt wird auf der Vienna Recordia präsentiert und verköstigt. Die ersten 500 Personen erhalten ein Stück vom Weltrekordschnitzel mit Salat gratis. Das Wiener Schnitzel gehört zu Wien wie das Riesenrad und der Stephansdom und repräsentiert die kulinarische Seite der Bundeshauptstadt weit über die Grenzen Österreichs hinaus. Aber wohl kaum jemand kann von sich behaupten vom längsten Schnitzel der Welt gegessen zu haben. Am 28. September im Wiener Prater haben Sie die einmalige Chance dazu. Kommen Sie vorbei und holen Sie sich gratis Ihr Stück vom 6-Meter-Weltrekordschnitzel mit Salat. Es wird Ihnen garantiert ein rekordverdächtig knuspriges Gaumenvergnügen bescheren.

Die größte Eisparty
Kinder aufgepasst - Holt euch euer Smarties-Eis und erschleckt mit uns einen neuen Weltrekord für die längste eisschleckende Kinderkette der Welt! Zum jährlichen Fixpunkt ist mittlerweile der bei den Kindern besonders beliebte Rekordversuch geworden. Im Vorjahr naschten 424 Kinder am Nestlé-Schöller-Eis des Nachbarn und brachen damit den Weltrekord der Recordia 2006. Heuer sollen noch mehr Kinder den bestehenden Rekord überbieten. Teilnehmen können alle bis 14 Jahre. Das Hintrainieren auf diesen Weltrekord fällt mit Sicherheit leicht.

Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite: So können auch Sie mitmachen!

1. Online auf www.viennarecordia.com
Auf der Homepage der Vienna Recordia können Sie sich ganz einfach per Klick für Ihre favorisierten Rekordversuche anmelden. Dort geben Sie Ihre Daten inklusive Ihrer Handynummer bekannt. Einige Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie eine SMS mit Teilnahmecode und Piktogramm. Dieses wird beim Eintritt in das Rekordgelände gescannt, um die Teilnehmer zu zählen. Mit dem Teilnahmecode können Sie sich nach dem Rekordversuch Ihre Vienna Recordia-Urkunde als Teilnahmebestätigung aus dem Internet downloaden und ausdrucken.

2. Vor Ort mit Ihrem Handy
Wenn Sie sich noch nicht online angemeldet haben, können Sie dies auch vor Ort per Handy erledigen. Senden Sie dazu eine SMS mit RECORD und Ihrer Handymarke (z.B. RECORD NOKIA) an Tel. 0676 800 505 800 ** und Sie erhalten Ihren Teilnahmecode und das Piktogramm umgehend zugesandt.

3. Vor Ort mit Teilnahmeschein
Falls Sie kein Handy besitzen, können Sie sich Ihren Teilnahmecode und das Piktogramm vor Ort in Form eines Teilnahmescheins bei einem der Informationsmitarbeiter der Vienna Recordia abholen.

Foto (c): Märzenbacher

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.