Sonderthema:
Musical & Oper: Rekordumsatz 2010

Jahres-Bilanz

Musical & Oper: Rekordumsatz 2010

658 Vorstellungen. Dazu Rekordeinnahmen von 29,7 Mio. Euro aus dem Ticketverkauf: Das sind die Kenndaten der Vereinigten Bühnen Wien (VBW) für das Jahr 2010.

"Wir freuen uns sehr, unsere Planungen wurden noch übertroffen", kommentiert VBW-Geschäftsführer Thomas Drozda das Ergebnis, das vor allem durch den glänzenden Besuch der Musicals Ich war noch niemals in New York (Raimund Theater, 96,2 Prozent Auslastung) und Tanz der Vampire (Ronacher, 95,4 Prozent) möglich wurde. Auch die Oper im Theater an der Wien erreichte ausgezeichnete Werte – 93,7 Prozent der verfügbaren Tickets wurden verkauft.

Obwohl die Subvention seit 2008 von 40 Mio. Euro auf 37,3 Euro im Jahr 2010 sank, konnten die VBW das Jahr mit einem Gewinn von 750.000 Euro abschließen. Drozda zu ÖSTERREICH: "Dieses Geld dient dazu, allfällige finanzielle Einbrüche abzusichern." Heuer werden die VBW mit 37,1 Mio. Euro subventioniert: "Das ist das Minimum, das wir brauchen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.