Sonderthema:
Mankers

Ab 2. Juli

© APA/Maurucio Rosales

Mankers "Alma" wieder in Wien zu sehen

Joshua Sobols von Paulus Manker pompös inszeniertes Polydrama "Alma", das im Herbst 2009 in Jerusalem zu sehen war, gastiert zu seinem 15. Jubiläum ab 2. Juli wieder in Wien. Wie es in einer Aussendung heißt, finden die Vorstellungen wie bereits im Sommer 2008 im ehemaligen Post- und Telegrafenamt am Börseplatz statt (bis 25. Juli). Am 7. Juli ist zu Ehren von Gustav Mahler, der an diesem Tag 150 Jahre alt geworden wäre, eine Galavorstellung angesetzt.

"best of"
Die Besetzung setzt sich laut Aussendung aus einem "best of" der verschiedenen Spielorte seit der Uraufführung 1996 zusammen: Nikolaus Paryla spielt Franz Werfel, Ferdinand Stahl gibt Walter Gropius, Christian Klischat ist als Gustav Mahler und Ryan Templeton aus Los Angeles als Alma zu sehen. Paulus Manker macht seinen Auftritt als Oskar Kokoschka.

Informationen und Karten unter www.alma-mahler.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.