Riesiger Totenkopf sorgt für Aufsehen in Wien Riesiger Totenkopf sorgt für Aufsehen in Wien

Aktions-Kunst

 

 

Riesiger Totenkopf sorgt für Aufsehen in Wien

Die Kunsthalle am Karlsplatz sorgt wieder einmal für Aufsehen mit Kunst im öffentlichen Raum: Der "Wellness Skull" des niederländischen Künstlers Joep von Lieshout (45) ist ein riesiger Totenschädel aus Polyester und Holz. Über eine Treppe können Besucher ins Hinterstübchen des Totenkopfs gelangen - wo sie die nächste Überraschung vorfinden: Dort, wo beim Menschen das Hirn ist, ist in Lieshouts Schädel ein Wellness-Center platziert.

totenkopf_biody

Dass es da auch noch eine Sauna, einen Whirpool und eine Dusche gibt, ist typisch für den Stil des Künstlers, der extrem schräge Nutzanwendungen in seine Skulpturen implantiert. In diesem Fall will er den Wellness-Wahn kritisieren.

Fotos (c): APA, Robert Jaeger

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.