Shaggy friert sich in Klagenfurt fast zu Tode

Euro 2008

© Soeren Stache

Shaggy friert sich in Klagenfurt fast zu Tode

Shaggy (39), Popstar aus Jamaika, hat bei den Dreharbeiten zum Video der EM-Hymne "Feel The Rush" in Klagenfurt nun die extremen Tücken des europäischen Klimas kennengelernt. Tropisches Klima gewöhnt, dachte der Sänger nicht daran, während des Drehs im April eine Jacke zu tragen. Demenstprechend fror der Exot bereits nach wenigen Minuten, hielt den harten Dreh aber tapfer durch.

Shaggy auf dem Traktor
"Auf dem Traktor habe ich sehr gefroren und mich gewundert, warum keiner eine Jacke getragen hat", sagte der Sänger am nach der offiziellen Vorstellung in Berlin. In der österreichischen Botschaft stellte Shaggy das Video zu seinem Lied vor, welches die Europäische Fußball-Union UEFA zu einer ihrer Hymnen für die EM in Österreich und der Schweiz erklärt hat.

Von Jamaika nach Klagenfurt
Das Video ist glücklicherweise nun fertiggestellt. Darin ist zu sehen, wie die Comic-Maskottchen Trix und Flix mit dem Sänger von einem Konzert in Jamaika zur EM reisen. Shaggy liebt Fussball, allerdings sei seine eigene Fußballkarriere schon sehr früh beendet gewesen."Wenn ein Tor gefallen ist, schreie ich ganz laut mit, auch wenn ich gar nicht gesehen habe, wer den Ball dahin befördert hat" sagte der Sänger aus Kingston bei der Präsentation.

Sein Tipp für das EM-Finale im Juni sei jedenfalls "Deutschland gegen Österreich." Ob sich das bewahrheiten wird?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.