Star-Parade bei der Wiener Buchmesse Star-Parade bei der Wiener Buchmesse

"Buch Wien"

© Epa

 

Star-Parade bei der Wiener Buchmesse

Frankfurt und Leipzig sind die für die Branche wichtigsten Buchmessen. Nun startet auch Wien durch: Heute beginnt die Buch Wien 08. Auf dem Areal der Messe Wien (Messeplatz 1) präsentieren 271 Verlage des deutschen Sprachraums ihre Neuerscheinungen und laden zu Lesungen, Diskussionen und Signierstunden mit Bücher-Stars (wie heute zum Beispiel mit dem Top-Karikaturisten Ironimus; siehe Terminkalender).

Bestseller
Bereits seit Montag läuft zudem in ganz Wien die sogenannte Lesefestwoche – was „dank“ einer etwas unübersichtlichen Homepage schon zu Verwechslungen und Verwirrungen der beiden Veranstaltungen führte –, zu der ebenfalls namhafte Bestseller-Autoren anreisen.

Allein am heutigen Donnerstag geht die Stadt über mit „Big Names“: Gert Voss liest im Burgtheater zusammen mit dem Ungarn Péter Esterházy aus dessen Roman Keine Kunst; die in Venedig sesshafte Krimi-Diva Donna Leon (Lasset die Kinder zu mir kommen) diskutiert im Oberen Belvedere mit dem ehemaligen Direktor der Münchner Oper, Sir Peter Jonas über den „Trend“ zur Barockmusik; Michael Heltau liest im Jüdischen Museum aus Josef Roths Radetzkymarsch; Kunst-Enfant-Terrible Herman Hermann Nitsch stellt im Dorotheum die Biografie Der Nitsch vor; und – etwas ganz Besonderes – der Vorarlberger Romancier Michael Köhlmeier (Abendland) tritt nach langer Liedermacher-Abstinenz wieder als Musiker auf und präsentiert im Volkstheater 12 Lieder nach Motiven von Hank Williams.

Foto (c): EPA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.