Sonderthema:
Voting schon vor den Tänzen! Voting schon vor den Tänzen!

Dancing Stars

© ORF/ALI SCHAFLER

© ORF/ALI SCHAFLER

Voting schon vor den Tänzen!

Tanzgefühl pur bringen heute mit Jive und Tango Tini Kainrath & Manfred Zehender, Gerhard Zadrobilek & Alice Guschelbauer, Andy Lee Lang & Nicole Kuntner, Gitta Saxx & Balázs Ekker, Sandra Pires & Alexander Kreissl, Ramesh Nair & Michaela Heintzinger, Claudia Reiterer & Andy Kainz, Udo Wenders & Babsi Koitz, Maggie Entenfellner & Gerhard Egger und Vincent Bueno & Christina Auer auf das ORF-Parkett.

Tun Sie hier Ihre Meinung kund und stimmen Sie ab, welcher Promi rausfliegen soll!

Voting vor dem Tanz
Doch wie viel Einfluss haben korrekte Schritte, Showtricks und Parkett-Lächeln eigentlich auf das Voting-Ergebnis?

Die seltsam anmutende Antwort: So gut wie keine!

Denn wie in den bisherigen Staffeln wird auch diesmal ein Großteil der Stimmen bereits gesammelt, bevor die Promis überhaupt einen Fuß aufs Parkett setzen: Im Gegensatz zu Starmania und Co. nämlich können die Zuschauer die ganze Woche über für ihre Favoriten abstimmen. Heißt: Es wird abgestimmt, bevor (!) die Tänze zu sehen sind.

Verblüffend kommt hinzu: Nicht einmal die Jury kennt das Abstimmungsergebnis. Kein Wunder also, dass die Dancing Stars alle Hebel in Bewegung setzen, um ihre Fans zu mobilisieren. Während einige zwischen den Trainingsstunden fleißig für sich selbst voten, rufen andere – u. a. Kainrath und Zadrobilek – per E-Mail und SMS zur Wahl auf. „Es könnte sein, dass meine Tanzkünste nicht ausreichen (...). Deshalb meine große Bitte an dich um aktive Unterstützung“, schreibt der Ex-Profiradler an seine Kontakte.
„Nicht verwerflich“
In ÖSTERREICH verteidigt er sich: „Ich verstehe die Aufregung nicht. Daran ist doch nichts Verwerfliches.“ Und auch Ex-Dancing Star und Juror Klaus Eberhartinger ortet keine unlauteren Mittel im Kampf um Telefonanrufe: „Auch ich habe versucht, meine Fanklubs zu mobilisieren.“ Heute Abend wird sich deshalb zeigen, welche Promis nicht nur um den Titel Dancing Star 2009, sondern auch um den als erfolgreichste Stimmenfänger des Landes weiterkämpfen dürfen.

Diese Woche unterrichten die Profitänzer Nicole Kuntner und Alexander Zaglmaier unter "Zuspruch" von Rudi Roubinek Jive.
Die Bilder hier

diashow


Feurige Bewegungen beim Tango
Lange schleichende Schritte und abgehackte Bewegungen machen den Tango zu einem sinnlichen Erlebnis von Kopf bis Fuß. Folgende Paare bringen beim Tango das Blut zum Kochen: Gitta Saxx und Balázs Ekker tanzen zu "Dance With Me" von den Pussycat Dolls. Zu dem Beatles-Klassiker "Eleanor Rigby" werden Claudia Reiterer und Andy Kainz temperamentvoll über das Parkett fegen. Mit ihrer Performance zu "Por una Cabeza" hoffen Maggie Entenfellner und Gerhard Egger das Feuer bei Jury und Publikum zu entfachen. Den Sprung in die nächste Runde wollen Udo Wenders und Babsi Koitz mit "Olé Guapa" schaffen. Und Gerhard Zadrobilek und Alice Guschelbauer hoffen bei ihrem Tango zu "The Monsters Theme" auf die Gunst des Publikums.


Mit schwingenden Hüften tanzen fünf Paare einen Jive
Mit Kicks und Twist zu mehr Lebensfreude - beim Jive lassen folgende Paare diese Woche die Hüften schwingen: Sandra Pires und Alexander Kreissl werden zu "V.I.P" von den Jungle Brothers das Parkett betreten. Viel Energie zeigen Tini Kainrath und Manfred Zehender bei ihrer Choreografie zu "Everybody Needs Somebody" von The Blues Brothers. Im Viervierteltakt tanzen Vincent Bueno und Christina Auer zu "Hip Teens Don't Wear Blue Jeans" vom Frank Popp Ensemble. Beim Publikum punkten wollen auch Andy Lee Lang und Nicole Kuntner zu "Hit the Road Jack" von Ray Charles, und auch Ramesh Nair und Michaela Heintzinger lassen die Hüften zu "Footloose" von Kenny Loggins schwingen.


So funktioniert das Voting
Jedes Jurymitglied - Klaus Eberhartinger, Nicole Burns-Hansen, Thomas Schäfer-Elmayer und Hannes Nedbal - bewertet die individuellen Darbietungen mit bis zu zehn Punkten. Die "Dancing Stars" werden am Ende der Sendung nach ihrer Gesamtpunkteanzahl gereiht - das Paar mit der höchsten Wertung erhält zehn Punkte, das Paar mit der niedrigsten erhält einen Punkt. Auch das Publikum kann mittels Televoting die Entscheidung beeinflussen. Unter 0901 05 909 und der angehängten Startnummer von 02 bis 12 (50 Cent pro Anruf/SMS) kann bis zum Sendungsende für den jeweiligen Favoriten gevotet werden. Die Paare werden nach der Anzahl der für sie abgegebenen Votes gereiht - das Paar mit den meisten Stimmen erhält zehn Punkte, das Paar mit den wenigsten Stimmen erhält einen Punkt. In "Dancing Stars - Das Voting" werden nun die Jury- und Publikumspunkte addiert, das Paar mit der niedrigsten Gesamtpunktzahl muss die Sendung verlassen. Sollten sich zwei Paare den letzten Platz teilen, scheidet jenes aus, das weniger Publikumsvotes für sich verzeichnen konnte.

Musikauswahl und Votingnummer der "Dancing Stars" am 20. März:

Paar 02: Gitta Saxx und Balázs Ekker, "Dance With Me" (Tango): 0901 05 909 02
Paar 03: Sandra Pires und Alexander Kreissl, "V.I.P." (Jive): 0901 05 909 03
Paar 04: Claudia Reiterer und Andy Kainz, "Eleanor Rigby" (Tango): 0901 05 909 04
Paar 05: Tini Kainrath und Manfred Zehender, "Everybody Needs Somebody" (Jive): 0901 05 909 05
Paar 06: Maggie Entenfellner und Gerhard Egger, "Por una Cabeza" (Tango): 0901 05 909 06
Paar 07: Udo Wenders und Babsi Koitz, "Olé Guapa" (Tango): 0901 05 909 07
Paar 08: Vincent Bueno und Christina Auer, "Hip Teens Don't Wear Blue Jeans" (Jive): 0901 05 909 08
Paar 10: Andy Lee Lang und Nicole Kuntner, "Hit the Road Jack" (Jive): 0901 05 909 10
Paar 11: Gerhard Zadrobilek und Alice Guschelbauer, "The Munsters Theme" (Tango): 0901 05 909 11
Paar 12: Ramesh Nair und Michaela Heintzinger, "Footloose" (Jive): 0901 05 909 12

Fotos: (c) ORF/ALI SCHAFLER

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.