Zerfetzte Gesichter von Kunst-Shooting-Star Zerfetzte Gesichter von Kunst-Shooting-Star Zerfetzte Gesichter von Kunst-Shooting-Star Zerfetzte Gesichter von Kunst-Shooting-Star

Neue Ausstellung

 

© Georg

 

 

Zerfetzte Gesichter von Kunst-Shooting-Star

Ernste Gesichter blicken von den Wänden der Galerie Georg Kargl. Frauen und Männer, die eine ungewöhnliche Schönheits-OP hinter sich gebracht haben. Am Skalpell: Gabi Trinkhaus, die neben Porträts auch Nachtstadtlandschaften aus winzigen Zeitschriftenausschnitten zusammenstellt. "Mind the Gap" heißt die Ausstellung, die bis zum 23. August zu sehen ist.

Mit der Schere
Lifestyle-Magazinen begegnet die in Graz geborene und in Wien lebende Künstlerin in erster Linie mit der Schere. Schwarze Bilder mit hellen Flecken setzt sie für ihre nächtlichen Stadtlandschaften ein, rosa Stücke aller Nuancen für Haut, hochmodische Frisuren zerstückelt sie für die selbst gebaute Haarpracht. "Ich sehe das als einen großen Sack voller Mediengut", so Trinkaus. "Und schüttle ihn kräftig." Kritische und vielschichtige Reflexionen über die Illusionswelten der Werbung sind dabei ebenso zufällig wie gewollt. Wenn da etwa die makellose Wange aus dem Produktnamen eines Kosmetikartikels besteht, dann sind das "keine unangenehmen Zufälle", erklärte Trinkaus.

Mediendiebin
"Ich wollte etwas machen, das sich selbst erklärt, wo das Material die Logik trägt", erzählt Trinkaus, die eigentlich aus der Malerei kommt. Als "Mediendiebin" sei sie nun tätig, die die Heilsversprechen der Werbung und ihrer Bildwelten mit deren eigenen Waffen ironisiert. Was von diesen ursprünglichen Bildern dann bleibt wird schon im Eingangsbereich ausgestellt. Fast ein wenig gruselig sehen die verwerteten Magazinseiten aus, denen Augen, Wimpern, ein Stück aus einer rosaledernen Tasche, das Innenleben eines Schuhs fehlen. Leere Versprechen, radikal entzaubert.

"Gabi Trinkaus: Mind the Gap" und "Miklos Erdely und die Indigo Gruppe", von 2. Juli bis 23. August, Di bis Fr 11-19 Uhr, Do 11-20 Uhr, Sa 11-15 Uhr, Galerie Georg Kargl, Schleifmühlgasse 5, 1040 Wien; http://www.georgkargl.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.