''Ich werde nach Deutschland umziehen!''

DJ Ötzi

© APA/ GEORG HOCHMUTH

''Ich werde nach Deutschland umziehen!''

DJ Ötzi ist Österreichs Popstar des Jahres! Erhielt Gerry Friedle (37) am Freitag als erster Österreicher überhaupt gleich zweimal den Echo – ÖSTERREICH berichtete – so überholte er (ebenfalls am Freitag) Udo Jürgens in den heimischen All-Time-Charts und rangiert nun mit seinem Megahit Ein Stern (seit einem Jahr in den österreichischen Charts!) auf Platz zwei. Hinter Anton aus Tirol von DJ Ötzi. Trotzdem will der heimische Musik-Export seiner Heimat den Rücken kehren: „Ich muss Gitarre spielen lernen und das Songschreiben. Das lerne ich aber nicht daheim im Wohnzimmer! Deshalb möchte ich mich in ein Chalet zurückziehen. Nicht gleich morgen, aber in den nächsten zwei bis drei Jahren! Das ist fix“, macht er im exklusiven ÖSTERREICH-Interview nach seinem Echo-Triumph die Auswanderungspläne erstmals öffentlich: „Ich liebe meine Familie. Ich liebe mein Haus in Salzburg, aber ich muss weiterziehen. Mich weiterentwickeln!“

Chalet in Deutschland gesucht
Friedle, der gemeinsam mit Frau Sonja und Tochter Lisa-Marie (4) in einer feudalen dreistöckigen, 550-Quadratmeter-Villa samt Indoor-Pool und Infrarot-Sauna bei Salzburg lebt, zieht es nun nach Deutschland. Bei der Suche nach einer neuen Bleibe soll ihm niemand geringerer als DSDS-Juror und Musik-Mogul Thomas Stein behilflich sein. Vor dem Echo Award tauschte man diesbezüglich in Berlin bereits die Telefonnummern aus. „Ich bin auf der Suche nach einem Chalet, einem alten Bauernhaus. Nichts Großartiges, aber etwas Uriges“, hat Ötzi für sein neues Domizil relativ bescheidene Wünsche. „Ich will einfach zurück zur Natur, denn nur dort kann ich mich als Mensch und Künstler weiterentwickeln.“

Familien-Reunion
Bevor DJ Ötzi Österreich verlässt, will er hier noch mit seinem privaten Umfeld Frieden schließen: So plant Friedle „schon in den nächsten Wochen“ zum allerersten Mal seine Mutter, die ihm vor 37 Jahren nach der Geburt zu Zieheltern gegeben hat, zu treffen. „Das ist zurzeit mein allergrößter Wunsch! Mein Urgedanke ist, dass ich nicht mein ganzes Leben lang jemand anderen etwas vorwerfen darf. Ich kann und darf meine Mutter nicht für meine Probleme verantwortlich machen. Auch mit meinen Vater verstehe ich mich nun wieder besser. Und das ist gut so!“
Seine innere Mitte hat er somit schon gefunden. Und bald auch sein neues Domizil – im Ausland!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.