Jennifer Aniston zahlt gerne für Freunde

Großzügig

© Photo Press Service, www.photopress.at

Jennifer Aniston zahlt gerne für Freunde

Eine gefragte Schauspielerin wie Jennifer Aniston kann es sich leisten, gelegentlich eine Runde zu spendieren. Doch die süße Kalifornierin meint es mit ihren Freunden besonders gut, das berichtet das Star Magazine.

Alle geht auf ihre Rechnung
Jens Großzügigkeit kennt keine Grenzen. Ihre Liebsten dürfen sich oft über teure Geschenke freuen. Auch beim Ausgehen übernimmt sie gerne die Rechnung. Wenn die hübsche Ex-Frau von Brad Pitt verreist, lädt sie ihre Begleiter auf den kompletten Urlaub ein. "Jennifers Assistentin bucht alles: Die Flüge, die Autos, die Hotels, das Essen, Ausflüge, Wellness, die Outfits, die sie im Urlaub tragen, die Drinks - es ist übertrieben", schildert ein Bekannter.

Sugar Mama
"Sie ist wie ein Sugar Daddy, den sich jeder wünscht. Nur dass sie eine Frau ist - man kann sie Sugar Mama nennen", äußert der Insider Bedenken. Wenn der Geldbeutel so locker sitzt, lockt man damit meist auch Menschen an, die dies ausnutzen.

Zu großzügig für die Liebe
Manche ihrer Freunde fürchten, dass sie zu diesen tollen Reisen nicht mehr eingeladen werden, wenn Jennifer eine neue Liebe findet. Liebhaber schießen die guten 'Friends' ab, bevor etwas Ernstes darauf wird: "Ich bin mir sicher, sie waren brutal zu ihrem letzten Freund, Paul Sculfor."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.