Nielsen will nach Runderneuerung  in den Playboy

Beauty-Wahnsinn

© AP

Nielsen will nach Runderneuerung in den Playboy

Das dänische Ex-Model Brigitte Nielsen konnte ihren morgendlichen Anblick im Spiegel nicht mehr ertragen und hat sich deshalb vor laufenden Kameras in einer Schönheitsklinik runderneuern lassen. "Ich dachte mir, bevor alles noch mehr hängt, drehe ich einfach den Kilometerzähler zurück", sagte die 44-Jährige der Zeitschrift TV Movie. Bei Autos sei das verboten, aber eine Frau dürfe das.

Live im Fernsehen
Die körperliche Generalüberholung der als Exfrau von Sylvester Stallone bekannt gewordenen Schauspielerin ist ab 6. Juli auf RTL zu sehen. Ihr 16 Jahre jüngerer Mann sei keinesfalls der Grund für diese Entscheidung gewesen, sagte Nielsen weiter. "Er findet, ich könnte gemütlich vor mich hin altern."

Totalerneuerung
Bei ihrer Runderneuerung hat der ehemalige Hollywoodstar keine Tortur gescheut: Von Facelifting über Fettabsaugung, Bruststraffung und Zahnimplantaten, alles sei dabei gewesen, sagte sie. "Das war, als ob man mit einem Trupp Spezialisten alles wieder in Schuss bringt."

Noch einmal auf den Playboy
Mit dem verjüngten, immerhin 66.000 Euro teuren Body, will Nielsen nach 21 Jahren nun noch einmal aufs Cover des Playboys. Dass ihr Operations-Marathon öffentlich gezeigt wird, ist Nielsen alles andere als peinlich. "Ich breche ein Tabu und bin stolz darauf", erklärte sie.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.