Alberts geheime Kinder

Nachwuchs

Alberts geheime Kinder

Eine Woche noch, dann sagt Fürst Albert (52) endlich zu seiner Charlene Ja, die Hörner hat er sich ohnehin schon bis zur Glatze abgestoßen. Gleich nach den zwei Tagen Hochzeitsfeierlichkeiten will man das mit dem Nachwuchs in Angriff nehmen.

Für Albert ist es keine Premiere. Er hat schon zwei Kids. Da wäre einmal Jazmin Grace Rotolo, 18. Die Tochter, die ihrem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten ist, entstammt einem Two-Weeks-Stand mit US-Kellnerin Tamara Rotolo. „Ich verbrachte 1991 meinen Urlaub an der Côte d’Azur!“, erzählt sie. „Dabei lernte ich Prinz Albert kennen.“ Mit einschlagendem Erfolg. Jazmin wurde am 4. März 1992 geboren, der Vater ließ sich 14 Jahre Zeit, bis er Jazmin, die mit Mama im kalifornischen Palm Springs lebt und dort vor Kurzem die High School abgeschlossen hat, offiziell anerkannte.

Bei Alexandre (6) ging alles schneller. Er entstammt einer On-off-Beziehung zur aus Togo stammenden Air- France-Chefstewardess Nicole Coste. Kennen gelernt hat man sich 1997 auf der Kurzstrecke von Nizza nach Paris, der Fürst nahm das Miles-&-More-Programm wohl wörtlich.

DNA-Test
2003 kam Söhnchen Alexandre zur Welt, schon 2005 gab Albert – DNA-Test sei Dank – die Vaterschaft zu. Wohl auch auf Druck von Nicole Coste, die vor Gericht ziehen wollte.

Jetzt stellt sich die Hochzeitsfrage. Kommen die Kids? Nicole hat sich schon einmal mit einem Kamerateam angesagt. Das könnte lustig werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.