Afshan Azad: Ihr Freund war kein Moslem Afshan Azad: Ihr Freund war kein Moslem

"Harry Potter"-Star

© Photo Press Service/www.photopress.at

 

Afshan Azad: Ihr Freund war kein Moslem

Drama um "Harry Potter“-Star Afshan Azad (22): Sie wurde am 21. Mai von ihrem Vater und älteren Bruder in ihrer Wohnung in Manchester überfallen. Sie wollten die hübsche Schauspielerin töten. Grund ist offenbar ihr Freund.

Afshan übelst zugerichtet
Er ist ein Hindu, Azad stammt aber aus einer muslimischen Familie. Wie der "Daily Express" berichtet, wurde die Schauspielerin übelst zugerichtet, weil sie es nicht verbieten lassen wollte, ihren Freund weiter zu sehen.

Die beiden Männer müssen sich nun vor Gericht verantworten. Dem Bruder wird neben der Todesdrohung auch Körperverletzung vorgeworfen. Der nächste Prozesstag findet am 12. Juli statt.

"Ihre Karriere ist ruiniert"
Azad spielte erstmals in "Harry Potter und der Feuerkelch" die Padma Patil. Auch im neuesten Teil "Die Heiligtümer des Todes" wird sie wieder zu sehen sein.

"Wir werden nun in unserer Gemeinschaft sehr viele Probleme bekommen. Das sind schlechte Neuigkeiten für unsere und ihre Sicherheit", sagte Afshans Bruder. "Ihre Karriere ist ruiniert", fügte er hinzu.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.