Jolie: Eine frostige Premiere

"The Tourist"

© REUTERS/Thomas Peter

Jolie: Eine frostige Premiere

All diejenigen, die Gänsehaut im Kino erwarteten, kamen bereits – wider Willen – am roten Teppich von Berlin auf ihre Kosten. Am Potsdamer Platz stieg die Europa-Premiere der Action-Komödie „The Tourist“ (ab morgen in den Austro-Kinos).

In den Hauptrollen Angelina Jolie und Johnny Depp. Vor der großen Schau degradierte die Leinwand-Schönheit ihren Kompagnon zum Statisten. Denn alle Augen waren auf sie und Brad Pitt gerichtet.

Eiskalt
Bei minus zwei Grad biss sie die Zähne zusammen. Musste sie auch, denn die 35-jährige Hollywood-Aktrice kam im atemberaubenden schwarzen Samtkleid – schulterfrei! Es dauerte nicht lange und schon sah man die Gänsehaut auf ihrer Schulter.

Diashow Jolie & Depp bei Premiere von The Tourist
Brad Pitt und Angelina Jolie

Brad Pitt und Angelina Jolie

Brad Pitt und Angelina Jolie

Brad Pitt und Angelina Jolie

Johnny Depp

Johnny Depp

Johnny Depp

Johnny Depp

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck & Gattin Christiane

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck & Gattin Christiane

Sven Martinek

Sven Martinek

Sophia Thomalla

Sophia Thomalla

Minh-Khai Phan-Thi & Anastasia Zampounidis

Minh-Khai Phan-Thi & Anastasia Zampounidis

Eva Habermann

Eva Habermann

Kristin Meier

Kristin Meier

Andreas Elsholz & Gattin Denise Zich

Andreas Elsholz & Gattin Denise Zich

1 / 11
  Diashow

Ganz Gentleman, flüsterte ihr Pitt etwas ins Ohr. Fast so, als wollte er ihr mitteilen: „Darling, halte durch. Gleich bist du im warmen Kinosaal!“

Diese Kuschel-Promo-Tour hat der Streifen auch dringend notwendig. Denn in Amerika klingelten die Kassen bisher noch nicht. Auch die Kritiker sind nicht überzeugt – das trotz Oscar-Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck.

Chemie
Im Magazin Variety rümpfte man die Nase: „Ein Film wie ein schöner Maßanzug, der nach ein paar Minuten komisch zu riechen beginnt.“ Der Hollywood Reporter: „Zwischen Angelina Jolie und Johnny Depp gibt es null Chemie.“ Auch am roten Teppich bei der Premiere in Berlin glänzten die beiden nicht miteinander.

Wenigstens einen Grund zum Feiern gibt es aber, denn The Tourist ist seit gestern für drei Golden Globes nominiert – Jolie und Depp als beste Darsteller in einer Komödie.

Ob das unser Publikum überzeugt? In der Tat gingen die beiden Stars cool miteinander um – bei den Temperaturen kein Wunder.

Regisseur hat Austro-Wurzeln
Florian Henckel von Donnersmarck ist der Neffe von Gregor Henckel-Donnersmarck, dem Abt von Stift Heiligenkreuz. Dort, in der Abgeschiedenheit des Klosters, schrieb der Regisseur das Drehbuch zu seinem DDR-Drama Das Leben der anderen, mit dem er 2007 den Oscar gewann.

Seither residiert der deutsche Regisseur in Los Angeles, und The Tourist ist sein erster US-Film.

„Ich habe an die 100 Drehbücher gelesen und mich dann hingesetzt, um ein eigenes Skript zu schreiben“, erzählt er. „Das wollte ich 2010 verfilmen – doch dann kam Angelina Jolie und hat mir zugeredet, dass ich The Tourist machen soll. Damit meine Laufbahn eine andere Richtung bekommt. Den anderen Film gehe ich hoffentlich 2011 an.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.