Abschied von Ena Kadic

Ex-Miss beigesetzt

Abschied von Ena Kadic

Strahlender Sonnenschein in Innsbruck, dennoch herrschte gestern am frühen Nachmittag getrübte Stimmung. Unglaubliche 1.000 bis 1.500 Menschen hatten sich am Hauptfriedhof Ost zusammengefunden, um Ena Kadic auf ­ihrem letzten Weg zu begleiten. Die Ex-Miss wurde um 13 Uhr im Beisein ihrer Freunde und Familie sowie zahlreicher Fans beigesetzt.

APABF12.tmp.jpg © apa
(C)APA

Unter den Trauergästen auch zwei Prominente: Alfons Haider und Patricia Kaiser reisten nach Tirol, um sich von Ena zu verabschieden.

Zuletzt soll Ena unter Depressionen gelitten haben

Beim Begräbnis herrschte Fassungslosigkeit: Viel zu früh war die 26-Jährige diese Woche aus dem Leben gerissen worden.

Seitdem reißen die Spekulationen über den rätselhaften Tod der Schönheitskönigin nicht ab. Sie war beim Joggen 30 Meter in die Tiefe gestürzt. Nach dem Unfall war aus Enas Umfeld zu hören, sie habe das Society-Parkett zuletzt verabscheut – sie zog sich vor einem Jahr sogar aus dem Model-Business zurück. Sie sei ausgebrannt gewesen. In ihrem letzten Interview mit Seitenblicke verriet sie: „Dieses Leben machte mich nicht glücklich.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.