Kelly-Konzert: Wirbel um falsche Plätze

Kurzfristiger Umbau

Kelly-Konzert: Wirbel um falsche Plätze

Am Freitag, 9.3., spielte die Kelly Family nach ihrer Reunion zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder in der Wiener Stadthalle. 12.000 Fans sind gekommen, um beim Bombast-Gig dabei zu sein.

Große Fans

Doch einige Fans sind verärgert: Herr L. hat sich bei uns gemeldet, um auf seine Situation aufmerksam zu machen: Vor fünf Monaten habe er für sich und seine Frau Karten gekauft, damit sie als große Fans fix beim Konzert dabei sein können. Reihe 18 am Parkett hat er bezahlt, Herr L wollte seiner schwerkranken Frau, die sonst die Wohnung selten verlässt, eine Freude bereiten. Als das Paar beim Konzert ankommt und seine Plätze sucht, kommt eine Platzanweiserin. Sie bittet die beiden, ihr mit nach draußen zu folgen.

Bühnenumbau

Es geht einen ganzen Rang hinauf und dort wartet ein Mitarbeiter des Konzertveranstalters, der nun Auskunft über die Situation gibt. Wegen eines kurzfristigen Bühnenumbaus haben einige Reihen weichen müssen. Sie bekämen nun andere Plätze. Herr L und seine Frau wurden auf Plätzen "rechts, schräg hinter der Bühne" untergebracht. Durch einen Betonpfeiler war die Sicht eingeschränkt und "die Akustik war grottenschlecht." Das Paar verließ nach der Pause enttäuscht das Konzert. Der Veranstalter versprach, sich bei Herrn L. zu melden, für eine Entschädigung. "Wenn der Kartenpreis retourniert wird, bringt mir das dieses Konzert auch nicht zurück", so der Mann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum