So sexsüchtig war Udo Jürgens

Neues Buch enthüllt:

So sexsüchtig war Udo Jürgens

Am Montag erscheint ein neues Buch über Udo Jürgens. ÖSTERREICH hat die ersten Auszüge.

München. Er komponierte mehr als 1.000 Lieder, ver­öffentlichte über 50 Alben, verkaufte weltweit mehr als 100 Millionen Tonträger und machte sich durch seine Konzerte unsterblich. Auch eineinhalb Jahre nach seinem Tod ist der Hype um Jahrhundert-Entertainer Udo Jürgens ungebrochen.

»Ich konnte jede Frau bekommen, die ich wollte«

Nun gewährt ein neues Buch (Ich, Udo, von Christian Simon, LangenMüller, 20,90 €, Erscheinungstag: 5. September) neue Einblicke in das ­Privatleben des gebürtigen Kärntners. Über 40 Jahre lang hat Autor Christian Simon dafür Jürgens wiederholt interviewt und die teils pikanten Details nun zu einem Buch zusammengestellt. ÖSTERREICH hat erste Auszüge:

  • Spätzünder. Entgegen allen Erwartungen folgte erst auf seinen musikalischen Erfolg sein Erfolg bei Frauen: „Und dann plötzlich dieser unglaubliche Erfolg mit diesen explosionsartigen Gefühlen, auch in meinem Privatleben. Da sind Mädchen und Frauen auf mich zugestürzt und ich konnte mehr oder weniger haben, was ich wollte. Und ich wollte!“
  • Jüngere Frauen. Langjährige Beziehungen waren in Jürgens’ Leben ebenso wenig vorgesehen wie Affären mit „älteren“ Frauen. „Mein Leben lang habe ich Mädchen unter zwanzig als sehr anziehend empfunden.“

Video zum Thema Udo Jürgens Sucht nach jungen Frauen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.