Harry: Silvester in New York

Turteltauben

Harry: Silvester in New York

Es wird das Jahr der Meghan Markle (36). Erst verbrachte sie Weihnachten mit Prinz Harry (33) 2017 bei seiner Großmutter Queen Elizabeth II. und weiteren Mitgliedern des britischen ­Königshauses – und das obwohl sie nicht verheiratet ist. Dazu steckt das Paar mitten in den Hochzeitsvorbereitungen für seinen großen Tag am 19. Mai. Meghan hat sich bei den Royals bereits gut eingelebt und endlich die Familie gefunden, die sie selbst nie hatte, erklärte Harry in einem Interview. Dennoch muss das Kennenlernen mit den adeligen Verwandten ziemlich aufregend für die ehemalige Schauspielerin gewesen sein. Keine leichte Probe, auf die man sie da gestellt hat.

Markle ist nun Teil der royalen Familie

Anerkannt. Bis auf ihren Knicks vor der Queen meisterte Meghan ihren ersten offiziellen Familien-Auftritt mit Bravour. Den zweiten Weihnachtstag verbrachte sie dann mit Herzogin Kate zu Hause, während die Prinzen Harry und William wieder ­ihren Pflichten nachgingen.

Harry und Meghan lassen es in New York krachen

Jahreswende. Die Zeit um die Jahreswende sollen die beiden Turteltauben nun laut Insidern im frostigen New York bei bis zu minus 20 Grad mit Meghan Markles Familie verbringen. Ob das Paar am Times Square den berühmten Ball Drop live verfolgt oder doch lieber im TV aus dem gemütlichen Penthouse bleibt dahingestellt.     

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum