Sonderthema:
Berührender Auftritt bei

Das Supertalent 2012

Berührender Auftritt bei "Supertalent"

Samstag Abend lief die neunte Zusammenfassung von “Das Supertalent 2012″. Der Kölner Fernsehsender hatte keine große Konkurrenz von den anderen TV-Sendern. Unter anderem lief im ZDF kein “Wetten dass..?” oder einer Liveshow von Stefan Raab auf Pro Sieben. Die Highlights der Sendung vom 10. November waren mit Sicherheit der Auftritt von Micaela Schäfer mit dem Zaubertrick von Jochen Stelter, der Auftritt von Nellie Klimm, die für ihre verstorbene Mutter sang und das Wiedersehen des ehemaligen DSDS Kandidaten Benni Herd.

Flop-Auftritt von Micaela Schäfer
Micaela Schäfer hüpfte leicht bekleidet auf der Supertalent 2012 Bühne als Überraschungsgast bei einem Zaubertrick von Jochen Stelter aus einer Kiste. Doch der Zaubertrick und auch nicht die ehemalige “Dschungelcamp” Bewohnerin konnte das Publikum begeistern. Die Supertalent Jury mit Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk gaben dreimal “Nein” für die nächste Runde für “Das Supertalent 2012″.

Nellie sang für tote Mutter
Dafür begeisterte der rührende Auftritt von der 15-jährigen Nellie Klimm, deren Mutter sich das Leben genommen hatte, wie sie ein Klavierstück aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“  spielte. Nach dem mittelmäßigen Klavierspiel sang Nellie Klimm noch auf der Supertalent Bühne und das Publikum und auch die Jury waren gerührt. Aber Thomas Gottschalk wollten Nellie Klimm kein “Ja” für die nächste Runde geben, aber Michelle Hunziker konnte den Poptitan mit ihrem Charme überreden und so kam die 15-jährige erst mal weiter.

Ex-DSDS Kandidaten Benni Herd nicht weiter
Für Dieter Bohlen gab es nach fünf Jahren auch ein Wiedersehen mit DSDS-Kandidat Benjamin Herd. Mit 20 Jahren wollte Benni Herd es jetzt durch “Das Supertalent 2012″ zum Erfolg schaffen. Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk waren vom Auftritt des Ex-DSDS-Teilnehmers nicht begeistert und Dieter Bohlen meinte zu Benni Herd unter anderem, dass er viel besser als bei DSDS gesungen hätte, aber doch ein bisschen mehr in Richtung Musical. Vom Poptitan gab es ein “Ja” für die nächste Runde, aber mit zweimal “Nein” endete der Traum vom Supertalent 2012 für Benni Herd!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.