RTL will Joey Heindle los werden

DSDS-Regeländerung

RTL will Joey Heindle los werden

Leicht hatte es der 18-jährige "Deutschland sucht den Superstar" Kandidat, Joey Heindle, in den vergangenen Tagen nicht. Neben dem Skandal-Juror Dieter Bohlen versucht nun auch der TV-Sender RTL den frechen Superstar-Anwärter aus der Show zu manövrieren. Diesen Anschein erweckt zumindest eine kurzfristige Novellierung der Show-Regeln, die am 26. März in Kraft getreten ist.

Diashow Deutschland sucht den Superstar: 4. Motto-Show am 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

Deutschland sucht den Superstar - 24.3

1 / 25

Neue Show, neues Glück, neue Regeln
Am kommenden Samstag (31. März) wird es wirklich hart für Joey. Denn der Sender hat kurzerhand beschlossen, die letzten sechs Talente im Duett - oder besser gesagt in Duellen - gegeneinander antreten zu lassen. Das hat es in der Geschichte von DSDS noch nie gegeben. Damit soll ein direkter Vergleich der gesanglichen Leistung gegeben werden. Das wäre ja an und für sich nicht das Problem. Die Wahl des Duett/Duell-Partners ist es aber schon eher. Joey muss ausgerechnet gegen den Top-Favoriten Luca Hänni antreten. Der hat in der Show die besten Chancen und auch Dieter Bohlen ist ganz begeistert von dem erst 17-jährigen Schweizer. Damit ist die Misere aber noch nicht ausgestanden, denn auch die Wahl des Liedes ist mehr als hinterhältig, gilt es doch schon bei ausgebildeten Sängern als schwierig zum Nachsingen.  Luca und Joey müssen gemeinsam "Hero" von Enrique Iglesias zum Besten geben.

Diashow Deutschland sucht den Superstar - 3. Live Show

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

Deutschland sucht den Superstar am 17.3

1 / 26

Joey auf Abschussliste
Somit scheint neben Dieter Bohlen auch der Sender etwas gegen ein Weiterkommen des frechen Deutschen zu haben. Auf Anfrage der deutschen Bild Zeitung, ob der Sender versuche, Joey mit dieser Aktion aus der Sendung zu kicken, gab es klare Worte. "Die musikalische Leitung hat die Duette und die Songs vorgeschlagen", dementierte die RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer die Vorwürfe. Da fragt sich nur, ob nicht etwa Dieter Bohlen selbst der musikalische Leiter der Show ist. Der Superstar-Macher widerlegte diese These und meinte dazu: "Ich habe damit nichts zu tun".

Joey, zeigt sich trotz der deutlichen Ablehnung des Skandal-Jurors - Bohlen verließ während der letzten Motto-Show, als Heindle sang, das Studio wegen seiner miserablen Leistung -  nach wie vor unerschrocken. "Klar, Luca ist ein Hammer-Sänger, aber ich habe keine Angst. Ich kämpfe mich durch – egal, was kommt", gibt sich der DSDS-Kandidat siegessicher und blickt optimistisch in Richtung der nächsten Motto-Show. Ob er wirklich als "Hero" hervorgehen wird, wird sich am 31. März, ab 20.15 Uhr, auf RTL zeigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.