Furtwängler vor ,Tatort‘-Aus?

TV-Polizistin

Furtwängler vor ,Tatort‘-Aus?

Sie ist eine der beliebtesten Ermittlerinnen im Tatort-Team: Maria Furtwängler (45), seit zehn Jahren als Charlotte Lindholm im Mordeinsatz, gestern löste sie mit Schwarze Tiger, weiße Löwen ihren 19. Fall. Und zeigte sich sexy wie nie. Denn zwischen den Mordermittlungen ging es ordentlich zur Sache.

Doch bald schon könnte ihr Stuhl im Tatort-Kommissariat Hannover zur Disposition stehen. Denn Furtwängler denkt laut übers Aufhören nach.

Unterfordert
„Ich spiele Charlotte Lindholm seit über zehn Jahren. Natürlich habe ich darüber nachgedacht, wie lange ich das noch machen werde“, so die Deutsche in der BamS. Eine konkrete Entscheidung sei noch nicht gefallen, Furtwängler klagte aber bereits vor knapp zwei Monaten über schauspielerische Unterforderung. Neues Karriereziel: Unterricht in Hollywood.

Zweiteiler 2012
Gleich aussteigen will und kann Maria Furtwängler aus dem Tatort freilich nicht. Im März und April dreht sie eine Doppelfolge zum Thema Zwangsprostitution. Der Krimi soll an zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen ausgestrahlt werden – möglicherweise als Abschiedsgeschenk an ihre Fans.

Vielleicht kann aber auch Neuzugang Til Schweiger (48) sie noch umstimmen. Furtwängler freut sich auf den Kollegen: „Wahnsinn, dass er jetzt ermittelt!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.