TV-Event

TV-Event

TV-Event

Millionenshow: So tickt der neue Millionär

Seiten: 12

Darf ich schon aufstehen?“, zeigte sich Millionenshow-Kandidat Mathias Stockinger (27) bei Armin Assinger ungeduldig, nachdem er auch die 15. Frage beantwortet hatte. Moderator Assinger ließ seinen Kandidaten noch etwas zappeln. Stockinger ungeduldig: „Aufstehen muss ich sowieso, es ist nur die Frage, ob ich am Boden oder auf dem Sessel stehe.“ Und dann war knapp vor 21 Uhr das Zittern und Bangen endlich vorbei. Der Medizinstudent aus Haschendorf in Niederösterreich hatte auch die letzte Frage richtig beantwortet – jetzt ist er Millionär.

button_millionenshow.png
Spielen Sie mit: oe24 verlost unter allen Teilnehmern, die alle 15 Fragen richtig beantwortet haben, folgende Preise: 1x2 Tickets für "Sido, der ungekrönte König des Rap 2014 auf Tour“ am 30.3. in der Bank Austria Halle im Gasometer, 1x2 Tickets für Rainhard Fendrich – „Besser wird’s nicht“-Tour am 28.3. in der Stadthalle Wien und 1x2 Tickets für Masters of Dirt am 23.2. in der Stadthalle Wien.

Show
„Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich habe eine Ganselhaut – wir haben eine Million ausgespielt! Weltklasse – Eine Million, i werd narrisch“, meinte Assinger, nachdem sich der Konfettiregen im Kölner Studio verzogen hatte.

Seit mehr als sieben Jahren mussten die Fans der Show auf einen neuen Millionengewinner warten. Als Letzte hatte Heide Gondek aus Wien am 18. September 2006 den Jackpot geknackt.

Neo-Millionär lernte den Brockhaus auswendig
Mit einer Mischung aus Wissen und Risikofreude zockte sich Assingers neuer Millionär zum Topgewinn. Dabei startete Stockinger äußerst nervös. „Ich hyperventiliere gerade ein bisschen“, meinte er, nachdem er die Auswahlfrage in 4,55 Sekunden als Erster richtig beantwortet hatte. Vorbereitet hatte sich Stockinger, indem er den gesamten Brockhaus las – jeden Tag von 5 bis 21 Uhr. Insgesamt 1.170 Seiten.

Schon in den ersten Runden riss er nach jeder richtigen Antwort triumphierend die Arme in die Höhe. Ausgerechnet bei der Filmfrage (2.000 Euro) drohte Filmfan Stockinger zu scheitern. Bei 15.000 Euro musste Mutter Veronika als Telefon-Joker aushelfen, bei 30.000 Euro hatte er alle Joker verbraucht. Dann der Durchmarsch zur Million.

„Ich wäre mit 500 Euro zufrieden gewesen“, meinte der neue Millionär: „500 Euro, das ist mehr, als ich je verdient habe.“

Stockinger im ÖSTERREICH-Talk: "Millionär - das ist echt cool"

ÖSTERREICH: Herr Stockinger, Sie haben gerade die Aufzeichnung der „Millionenshow“ gesehen (Anmerkung: beim Pressetermin im ORF-Zentrum). Wie ist das Gefühl, wenn man sich selbst dabei zusehen kann, wie man Millionär wird?
Mathias Stockinger: Bei mir war die Anspanung bei jeder Frage sofort wieder da. Es war so, als hätte ich die Millionenshow gerade noch einmal erlebt. Der Ausgang der Show, das ist schon cool.

ÖSTERREICH: Wie fühlt man sich als Millionär?
Stockinger: Für mich ist das Ganze unwirklich. Ich war im Supermarkt einkaufen und wollte mit der Ban­komatkarte 70 Euro bezahlen, da hab ich meinen Kontostand abgerufen und gesehen, dass dort 999.970 Euro steht. Echt cool, sonst wäre ich 40 Euro im Minus gewesen.

ÖSTERREICH: Die Show wurde bereits am 29. Oktober aufgezeichnet. Wie schwer war es, das Ende so lange geheim zu halten?
Stockinger: Ich habe mit meiner Schwester Anna (Anmerkung: Sie hat Mathias ins Studio nach Köln begleitet) ausgemacht, dass wir niemanden etwas sagen. Auch meiner Mutter nicht – die erfährt erst durch die Sendung, dass ich Millionär bin.

ÖSTERREICH: Armin Assinger hat mehrmals versucht, Sie von der richtigen Antwort abzubringen. Wie haben Sie das erlebt?
Stockinger: Ich hatte eher das Gefühl, dass mir Armin Assinger sehr geholfen hat.

ÖSTERREICH: Was werden Sie mit Ihrem Gewinn machen?
Stockinger: Den werde ich als Startkapital für meine Firma nutzen.

ÖSTERREICH: Spenden Sie auch etwas?
Stockinger: Nein, Spenden werde ich nichts und Bettelbriefe verbrenne ich gleich.

A. Sachs

Nächste Seite: Der LIVE-Ticker zum Nachlesen.

 

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.