Moderatorensuche für ORF-Morgenshow

Zwei neue Stars

Moderatorensuche für ORF-Morgenshow

Das Frühstücksfernsehen boomt – das weiß auch ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz. Ab März 2016 eifert der öffentlich-rechtliche Fernsehsender mit dem Morgenformat Guten Morgen Österreich der privaten Konkurrenz nach.

Details
Im Oktober werden die zwei Hauptmoderatorinnen für die dreistündige Sendung Guten Morgen Österreich, wochentags von 6 bis 9 Uhr, gecastet. Abwechselnd wird dann je einer im mobilen Sende-Truck durch die Bundesländer pendeln. 2.100 Orte stehen als Schauplätze bereit. Halbstündig bildet die ZiB das Rahmenprogramm.

Die Kosten belaufen sich auf sechs Millionen Euro – 30 neue Fulltime-Jobs entstehen. Die Pilotphase ist für Februar und März angesetzt. Los geht’s am 26. März 2016.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.