Sonderthema:
Sido: ORF-Streit als Youtube-Hit

"Die große Chance"

Sido: ORF-Streit als Youtube-Hit

Tausende lachen in Österreich über den Streit zwischen Krone-Bösewicht Michael Jeannée und Rüpel-Rapper Sido bei der Casting-Show Die große Chance. Am Freitag zeigt der ORF den Eklat – schon jetzt kann man den achtminütigen Auftritt auf Youtube sehen. Und das Video wird zum Internet-Hit!

Jeannée hatte sich als „Manager“ des Heurigenwirts und Motoren-Imitator Martin Zimmermann angedient – und wurde von Sido prompt als „Hausmeister“ beschimpft und der Bühne verwiesen.

Jury-Streit
Als dann auch noch Roncalli-Boss Bernhard Paul und Zabine „aus Mitleid“ für Zimmermann stimmten, platzte Sido der Kragen. „Das kannste nicht machen!“, attackierte er auch seine Kollegen. Nur Karina Sarkissova stimmte auch mit Nein – das bedeutete unentschieden und das Publikum musste entscheiden. Es hatte weniger Angst vor Jeannées Rache – und wählte den Motoren-Imitator klar aus der Show.

Diskussion backstage
Auch Tage danach hat der Eklat die Jury noch beschäftigt, verrät Karina Sarkissova in ÖSTERREICH. „Wir haben noch bei der nächsten Aufzeichnung darüber diskutiert.“ Ihr Nein zu Zimmermann erklärt sie so: „In meinem Beruf zählt die Leistung – es wäre nicht fair gewesen, den Motorbrüller weiter zu lassen. Ich habe da auch keine Angst vor irgendeiner Zeitung oder Kritik.“

Dennoch habe sie Sido ­gebeten, respektvoller im Umgang mit Kandidaten zu sein. „Ich finde, dass er gleich am Anfang drauf los getrampelt hat, war auch nicht okay. Man sollte nicht so beleidigend werden.“ Der Rapper lässt sich aber keinen Maulkorb umhängen. „Bei manchen Kandidaten ist er einfach rausgegangen, weil er sich gelangweilt hat – ich denke, dass er sich nicht ändern wird.“

Die Stimmung untereinander ist aber ungetrübt. Karina: „Nach der Sendung sind wir gleich Würstel essen gegangen und haben darüber gelacht.“

Autor: (bad)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum