Sonderthema:
Wiener bei DSDS: Verrückte, kranke Sau

Castingshow

Wiener bei DSDS: Verrückte, kranke Sau

Am Samstag, 11. Februar sind gleich zwei Kandidaten aus Österreich bei „Deutschland sucht den Superstar” (20.15, RTL) zu sehen sein. Bei der 26-jährige Jodie Baker aus Gmunden wird es beschwingt, sie wird den Elvis-Evergreen "Jailhouse Rock" zum Besten geben. Jodie kommt ursprünglich aus England und lebt seit einem Jahr in Österreich. Dort arbeitet sie als Lehrassistentin. „Ich habe mein Studium abgeschlossen. Ich habe keine Kinder, keinen Ehemann, keine Verantwortung. Ich dachte mir, wenn ich es machen will, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.“ Zur Musik ist sie schon früh durch ihre Familie gekommen. „Ich habe nie Gesangsunterricht gehabt. Meine Mama singt gerne, mein Papa auch. Wir haben immer Musik im Haus gehabt und jeder hat mitgesungen, mitgetanzt. 

Eigene Kompositionen

Der zweite Kandidat aus Österreich heißt Brani Zdravkovic. Er ist 38 Jahre alt und kommt aus Wien. „Im Gesamtpaket ist der Brani einfach eine verrückte, kranke Sau.“ So beschreibt der 38-jährige Österreicher sich selbst. Er singt und komponiert seine eigenen Lieder, die man teilweise bereits bei YouTube sehen kann. Sein Musikstil ist dabei allerdings eher ungewöhnlich. „Die Themen sind so wie bei den Atzen. Verrückte Partymusik mit blöden Texten.“ Auch beim DSDS-Casting möchte er seinen eigenen Song „Die BMW“ vortragen. Vor seinem Auftritt schenkt er der Jury eine Flasche Slibowitz, die schon einen Auftritt in einem seiner Videos schon einen Auftritt hatte. Ob die Jury sich dadurch beeindrucken lässt?

'Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.