Best- and Worstdressed der MTV-Awards

Style-Check

© AP

Best- and Worstdressed der MTV-Awards

slideshowsmall

Bei Britney war's eindeutig. Das "dirty Dancing" der Pop-Ikone von einst gestaltete sich jammervoller denn je. Und das Outfit leider detto. Hängebauch zum String-Tanga? Sorry, geht leider gar nicht. Strähniges Haar on Stage? Kommt auch nicht so gut. Bei anderen musste man da schon länger grübeln...

Paris Hilton's Hair-Flop
So pfiff "Baby"-Hip Hopperin Lil' Mama beispielsweise ganz auf Dresscode und machte ihren Namen Ehre: Sie kam mit Schnuller und Strampler. Strange, aber lustig! Unfreiwillig komisch Paris Hilton. Seit sie kurze Haare trägt, weiß sie nicht so recht was damit tun. Diesmal orderte sie beim Friseur ihres Vertrauens "Big Hair" und sah mit der hochtoupierten Kurzfrisur wie die eigene Großmutter aus. Entsetzlich. Da konnte auch das superscharfe Dolce und Gabbana-Leopardendress die Gesamtoptik nicht retten. Liebe Paris, wieder her mit den Hair-Extensions!

Top am roten Teppich
Wer diesmal gefiel: Mary J Blige im schulterfreien, schokobraunen Retro-Kleid mit hellblondem Bob, der ihr außerordentlich gut steht. Die neue Kult-Dumpfbacke der Nation, Leider-Nein-"Miss Teen" Lauren Caitlin Upton, wunderschön anzusehen, im nudefarbenen Chiffon-Traum. Den Mund darf sie halt nicht aufmachen. Und Beyoncé Knowles? Nahm ihren Award als moderne Göttin entgegen. Wir haben alle Bilder!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen