Genaue Infos

"Ehrliche" Speisekarte in Frankreich

Französische Restaurants sollen künftig auf der Speisekarte angeben müssen, ob sie bei der Zubereitung ihrer Gerichte mit Fertigprodukten oder Tiefgefrorenem arbeiten. Ein von zahlreichen Küchenchefs heftig kritisiertes Gesetzesprojekt mit diesem Ziel passierte am Dienstag die Nationalversammlung in Paris. Nun muss es nur noch vom Senat bewilligt werden.

Köche fürchten sich
Französische Köche befürchten, durch die Kennzeichnungspflicht Kunden zu verschrecken. Sie verweisen darauf, dass industriell gefertigte Produkte oft besser als ihr Ruf seien. Nur mit Frischware eine umfangreiche Speisekarte zu günstigen Preisen anzubieten, sei nahezu unmöglich, heißt es.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen