Ernährungsmythen unter der Lupe

Was stimmt, was nicht?

Ernährungsmythen unter der Lupe

Macht Spinat groß und stark, verklebt Kaugummi den Magen und entzieht Kaffee dem Körper Wasser?  Rund um das Thema Ernährung gibt es zahlreiche Mythen und Märchen. Wir haben die häufigsten "Gerüchte" unter die Lupe genommen.

Ernährungsfehler: Gewöhnen Sie sich das ab!

1. Braune Eier sind nahrhafter als weiße
Stimmt nicht. Die Farbe der Schale hat nichts mit dem Nährwert zu tun. Aber braune Eier sind oft teurer. Nicht, weil sie besser sind, sondern weil die Hühner, die sie legen, weniger legefreudig und so seltener auf einer Farm vertreten sind.

2. Einmal am Tag muss man warm essen
Stimmt nicht. Nahrung kühlt bereits im Mund ab. Und wenn sie im Magen angekommen ist, hat sie annähernd die gleiche Temperatur wie kaltes Essen, das sich beim Kauen in der Mundhöhle erwärmt. Viel wichtiger ist was gegessen wird.

3. Fettarm macht dünn
Stimmt nicht. Der menschliche Körper fühlt sich bei fettarmen Produkten um seine Kalorien betrogen. Das nächste Hungergefühl stellt sich viel schneller wieder ein.

4. Kaugummi verklebt den Magen
Stimmt nicht. Einen Kaugummi zu verschlucken, ist absolut unbedenklich. Kaugummis bestehen aus Kaugummibase, Zucker oder Süßstoff, Mais-Sirup, Aromastoffen und Zusätzen, welche die Kaumasse geschmeidig machen. Sie sind zwar unverdaulich, aber Nichtverdauliches in kleinen Mengen verlässt den Magen durch den Darm.

5. Kaffee entzieht dem Körper Wasser
Stimmt nicht. Grundsätzlich gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis, dass bestimmte Getränke bei normalem Verzehr den Flüssigkeitshaushalt des Körpers beeinflussen. Bei Kaffee gilt: Erst ab vier Tassen produziert der Körper tatsächlich mehr Urin.

6. Cola und Salzstangen helfen gegen Durchfall
Stimmt nicht. Cola enthält viel Zucker, das verstärkt das Ausscheiden von Wasser durch den Darm. Das Koffein regt zudem die Nieren an.

7. Drei Liter pro Tag trinken
Stimmt nicht. An normalen Tagen (nicht zu heiß, gesund,...) sind 1,5 Liter bis 2 Liter ausreichend. Gesunde Menschen können einfach auf ihr Durstgefühl hören. Bei älteren Menschen und Kindern sollte man darauf achten, dass diese ausreichend trinken.

8. Kartoffeln und Nudeln machen dick
Stimmt nicht.
In Maßen genossen sind kohlenhydratreiche Lebensmittel kein Problem. Kohlenhydrate machen sogar länger satt.

9. Dunkles Brot ist gesünder als helles Brot
Stimmt nicht immer. Eine dunkle Farbe ist nicht unbedingt ein Hinweis auf Vollkorn. Oft werden gezuckerte Weizenbrote einfach dunkel eingefärbt (zum Beispiel mit Malz). Achten Sie auf die Inhaltsstoffe!

10. Spinat enthält viel Eisen
Stimmt nicht.
Ein weit verbreiteter Irrtum. In 100 Gramm Spinat findet man vier Milligramm Eisen. Sogar in Schokolade steckt mehr Eisen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen