Gault Millau 2012: Die neuen Top-Köche

Sterne & Co

Gault Millau 2012: Die neuen Top-Köche

Im Herbst stehen Österreichs Top-Köche traditionell am Prüfstand. Die wichtigsten Restaurant-Führer, A la Carte, Gault Millau und Falstaff, präsentieren innerhalb weniger Wochen ihre neuen Wertungen.

Den Auftakt des heißen Gourmet-Herbstes macht stets der A-la-Carte-Führer, Österreichs wichtigster Restaurant-Guide. Der erschien Anfang Oktober, hier kochte sich heuer ein Deutscher in Wiener Gourmet-Kreise ein: Petz-Nachfolger Silvio Nickol hat im Palais Coburg fünf „A la Carte“-Sterne erkocht und ist damit neben Heinz Reitbauer vom „Steirereck“ Wiens zweiter Fünfsterne-Koch. Neueinsteiger des heurigen A-la-Carte-Guides war der 32-jährige Peter Zinter. Sein „Vincent“ in der Leopoldstadt zählt seit vergangenem Jahr ebenfalls zu Wiens absoluten Top-Adressen für gutes Essen.

Diashow Gault Millau 2012: Österreichs-Top 20-Lokale

1. Taubenkobel, Schützen am Gebirge (B)

19 Punkte, 4 Hauben

1. Johanna Maier, Filzmoos (S)

19 Punkte, 4 Hauben

1. Obauer, Werfen (S)

19 Punkte, 4 Hauben

1. Steirereck im Stadtpark, 1030 Wien

19 Punkte, 4 Hauben

5. Petit Tirolia, Kitzbühel (T)

18 Punkte, 3 Hauben

5. Döllerer, Golling (S)

18 Punkte, 3 Hauben

5. Landhaus Bacher, Mautern (NÖ)

18 Punkte, 3 Hauben

5. Alexander, Fügenberg (T)

18 Punkte, 3 Hauben

5. Kreuzwirt, Leutschach (ST)

18 Punkte, 3 Hauben

5. Rosengarten, Kirchberg (T)

18 Punkte, 3 Hauben

5.. Griggeler Stuba, Lech/Arlberg (V)

18 Punkte, 3 Hauben

12. Silvio Nickol im Palais Coburg, Wien

17 Punkte, 3 Hauben

12. Schlossstern Velden (K)

17 Punkte, 3 Hauben

12. Mörwald Kloster Und, Krems (NÖ)

17 Punkte, 3 Hauben

12. Lercher's Panorama, Murau (ST)

17 Punkte, 3 Hauben

12. Schindlhaus, Söll (T)

17 Punkte, 3 Hauben

12. Tannheimer Stube, Tannheim (T)

17 Punkte, 3 Hauben

12. Mraz & Sohn, 1200 Wien

17 Punkte, 3 Hauben

12. Vincent, 1020 Wien

17 Punkte, 3 Hauben

12. Schloss Romantica, Ischgl (Tirol)

17 Punkte, 3 Hauben

1 / 20

Hauben-Report
Gestern dann die Präsentation des neuen GaultMillau 2012 in der Spanischen Hofreitschule. Und siehe da: Die Bewertung des Guides, der in den letzten Jahren an Wichtigkeit eingebüßt hat, folgt A la Carte:

  • Vier Sieger
    Vier (altbekannte) Köche teilen sich den ersten Platz, erkochten sich 19 von 20 Punkten: Walter Eselböck (Taubenkobel in Schützen). Der Plagiats-Vorwurf hat dem Spitzenkoch zum Glück nicht geschadet. Johanna Maier (Hubertus, Filzmoos), Karl und Rudolf Obauer (Obauer, Werfen) und Heinz Reitbauer (Steirereck im Stadtpark) machen das Vier-Hauben-Quartett komplett.
  • Koch des Jahres
    Den Titel holte sich Bobby Bräuer (Petit Tirolia, Kitzbühel). Der Berliner erkochte sich 18 Punkte und drei Hauben.
  • Haupt-Aufsteiger
    Ähnlich wie bei A la Carte ist das Restaurant Vincent der Aufsteiger des Jahres. Es wurde in den 3-Hauben-Status erhoben. Den höchste Neueinstieg schaffte Herdvirtuose Silvio Nickol im Palais Coburg. Er schaffte auf Anhieb drei Hauben und 17 Punkte.

Diashow Prominente Aufsteiger

Grandhotel, Lienz

15, bisher 12,5 Punkte
2 Hauben

Mraz & Sohn, Wien

17, bisher 15 Punkte
3 Hauben

Silvio Nickol, Wien

17 Punkte (Neues Lokal)
3 Hauben

Vincent, Wien

17, bisher 16 Punkte
3 Hauben

Kloster Und, Krems

17, bisher 16 Punkte
3 Hauben

Palais Coburg Basteigarten, Wien

15, bisher 13 Punkte

Stüva, Ischgl

15, bisher 13 Punkte

Aichhorn, Kleinarl

15, bisher 13 Punkte

Heurigenhof Bründlmayer

14, bisher 12,5 Punkte

Ritter Oswald Stube

14, bisher 12,5 Punkte

1 / 10

  • Die Verlierer sind zahlreich
    Die Verlierer sind zahlreich. Die Prominentesten Opfer: Der Edel-Italiener Fabios hat nur mehr eine statt zwei Hauben. Und Sohyi Kim büßte leider ihre dritte Haube ein.

Diashow Prominente Absteiger

Fabios, Wien

14, bisher 16 Punkte
1 Haube

Kim Kocht, Wien

16, bisher 17 Punkte
2 Hauben

Fadinger, Wien

13, bisher 15 Punkte
1 Haube

Hanner, Mayerling

17, bisher 18 Punkte
3 Hauben

Kutschker 44, Wien

12,5, bisher 14 Punkte

Pavillon, Innsbruck

12,5 bisher 15 Punkte

Jungbrunnstube Gourmet, Tannheim

14, bisher 16 Punkte

Dietrichsteinerhof, Faak am See

13, bisher 15 Punkte

Paznaunerstube, Ischgl

17, bisher 18 Punkte

Restaurant Arnold Pucher, Nassfeld

17, bisher 18 Punkte

1 / 10

20 Top-Lokale

1.
TAUBENKOBEL,
Schützen am Gebirge (B)19 P.
JOHANNA MAIER,
Filzmoos (S)19 P.
OBAUER,
Werfen (S)19 P.
STEIRERECK im Stadtpark
, 1030 Wien19 P.

5.
PETIT TIROLIA,
Kitzbühel (T)18 P.
DÖLLERER,
Golling (S)18 P.
LANDHAUS BACHER,
Mautern (NÖ)18 P.
ALEXANDER,
Fügenberg (T)18 P.
KREUZWIRT,
Leutschach (ST)18 P.
ROSENGARTEN,
Kirchberg (T)18 P.
GRIGGELER STUBA,
Lech/Arlberg (V)18 P.

12.
SILVIO NICKOL im Palais Coburg
, Wien17 P.
SCHLOSSSTERN,
Velden (K)17 P.
MÖRWALD KLOSTER UND,
Krems (NÖ)17 P.
LERCHER’S PANORAMA,
Murau (ST)17 P.
SCHINDLHAUS,
Söll (T)17 P.
TANNHEIMER STUBE,
Tannheim (T)17 P.
MRAZ & SOHN,
1200 Wien 17 P.
VINCENT,
1020 Wien17 P.
SCHLOSS ROMANTICA,
Ischgl (T) 17 P.

Der 33. Österreichische Gault Millau ist ab sofort für ist ab sofort für 33 Euro im Buchhandel und unter www.gaultmillau.at erhältlich

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten