Gratis WLAN für die Donauinsel

Frei surfen

Gratis WLAN für die Donauinsel

Die künftige Surfzone wird sich ab dem Sommer zwischen der Floridsdorfer und der Reichsbrücke erstrecken. Vorarbeiten laufen bereits. Betreiber wird die Telekom Austria (A 1) sein, die aus der EU-weiten Ausschreibung als Bestbieter hervorging.

25 Funkstationen 
werden errichtet
Die Standorte werden bald mit den nötigen Komponenten ausgestattet. Insgesamt werden 25 Funkstationen im Bereich des oberen Hauptweges errichtet. Ein Funkloch wird es aber auch geben: Der Abschnitt rund um die Brigittenauer Brücke wird zur Ruhezone, in der auf Access-Points verzichtet wird.

Benutzung nur mit 
Anmeldung und Passwort
Die Stadt setzt auf Missbrauchsvermeidung. Besucher müssen sich anmelden und ein Passwort benutzen. Zudem soll es einen Content-Filter geben. Ohne Registrierung gibt’s Infos zum Standort, Wetter, Wasser und Veranstaltungen. Auch der Stadtplan ist einzusehen.

Autor: kuc
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen