Grippe: So werden Sie wieder fit

Erste Hilfe

© Getty Images

Grippe: So werden Sie wieder fit

Es ist noch nicht vorbei. Die Zahl der Grippe-Kranken steigt in Österreich weiter. Was Sie jetzt tun sollten.

Grippe-Zeit
Wien (12.700 Neuerkrankungen in der letzten Woche) bis Graz (2.750) – immer mehr Österreicher sind grippekrank. Die gute Nachricht: Jede fieberhafte Infektion stärkt die Abwehrkräfte. Verfallen Sie also ob der herumschwirrenden Viren nicht in Panik, sondern nehmen Sie es gelassen. Bei den ersten Krankheitssymptomen sollten Sie Ihrem Körper Ruhe für die Regeneration gönnen.

Ob das Influenza-Virus oder einer der unzähligen Erkältungs-Erreger zugeschlagen hat: Bettruhe und viel Flüssigkeit stabilisieren den Kreislauf.

Grippe oder Erkältung? So erkennen Sie den Unterschied!

Harmlose Erkältungen dauern meist eine Woche
Drei Tage kommt sie, drei Tage bleibt sie, drei Tage geht sie: Die Erkältung ist lästig, aber harmlos. In der ersten Phase kratzt der Hals, dann kommen Schnupfen, eventuell Husten, leichtes Fieber und Mattigkeit dazu. Homöopathische Mittel, Vitamine und Aminosäuren können das Immunsystem unterstützen und Medikamente die Symptome lindern.

Eine echte Grippe muss immer auskuriert werden
Weitaus unangenehmer und gar nicht so harmlos ist die echte Grippe. Wer sie nicht richtig auskuriert, kann als Folge eine Herzmuskel-Entzündung bekommen. Daher gilt: Bettruhe für acht bis zehn Tage. Meistens benötigt der Körper volle drei Wochen, um wieder fit zu sein. Für sportlich Aktive bedeutet das: Nicht zu früh trainieren!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen