Sonderthema:
Keith Richards macht Werbung für Louis Vuitton

Luxusrocker

© reuters

Keith Richards macht Werbung für Louis Vuitton

Nach dem früheren sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow und der deutschen Tennisspielerin Steffi Graf macht jetzt auch der britische Altrocker Keith Richards Werbung für die französische Luxusmarke Louis Vuitton. Die Anzeigen mit dem Gitarristen der Rolling Stones wird ab kommendem Monat in Hochglanzzeitschriften zu sehen sein, teilte das Mutterhaus LVMH am Dienstag in Paris mit.

Keith, Blues in C-Dur und ein Hotelbett in New York
Richards sei mit seiner Gitarre auf einem Hotelbett zu sehen, wobei dunkle Stoffbahnen mit Totenkopfdruck das Zimmer verdunkelten. "Manche Reisen kann man nicht in Worte fassen. New York, drei Uhr morgens. Blues in C-Dur", laute der Werbespruch. Es ist das erste Mal, das sich Richards für Reklame hergibt.

Annie Leibowitz fotografiert den Altrocker
Richards hatte zuletzt mit der Behauptung von sich reden gemacht, er habe die Asche seines verstorbenen Vaters geschnupft. Der Musiker ist für sein ausschweifendes Leben und seinen Drogenkonsum bekannt. Er ist der fünfte Prominente, der sich für Vuittons Werbekampagne fotografieren lässt - in diesem Fall wird US-Starfotografin Annie Leibovitz ihn ablichten.

Honorar wird für Umweltschutz gespendet
Wie vor ihm auch die französische Schauspielerin Catherine Deneuve spende Richards sein Honorar der Umweltschutzorganisation The Climate Project, die von Friedensnobelpreisträger Al Gore ins Leben gerufen wurde, teilte LVHM mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen