Show

Show

Show

Show

Show

Konkurrenz für Klum-Missen-Soap im TV

„Germany’s Next Topmodel“ zieht Woche für Woche 270.000 Österreicher in den Bann, die erste Staffel von „Austria’s Next Topmodel“ bescherte dem Privatsender PULS 4 bis zu 213.000 Seher. ATV will da nicht nachstehen und nimmt den Kampf um Topquoten dank schöner Mädchen auf: ATV startet um die Doku-Soap-Serie „Miss Austria 2009“. Drei Sendungen lang begleitet der Privatsender die Landes-Beautys auf ihrem Weg zum Miss Austria-Contest.

Folge 1: Vorrunden-Contests
Die Missen-Soap beginnt am 17. 3. um 20.15 Uhr mit den Vorrunden-Bewerben in den Bundesländern. Miss und Vize-Miss dürfen an der Miss-Austria- Wahl teilnehmen, als Quereinsteigerin gesellt sich noch Miss Online Katrin Maurerbaur hinzu. In Folge 1 begleitet ATV die 21-jährige Studentin Anna Hammel aus Gmunden, die zuerst den Titel der Miss Salzkammergut und dann den der Miss Oberösterreich erringen kann. Auch die Miss Vienna wird besonders gefeatured. Die schöne Sandra Soknic gewinnt mühelos den Bewerb und zieht mit 18 Konkurrentinnen ins Missen-Camp nach Kleinhaugsdorf.

Christine Reiler coacht
Das Leben im Camp wird dann ausführlich im zweiten Teil der Soap (24.3., 20.15 Uhr ATV) behandelt. Die Mädchen absolvieren dort ein Interviewtraining mit ATV-Star Dominic Heinzl, werden von Ex-Miss-Austria Christine Reiler gecoacht und von Benimm-Papst Thomas Schäfer-Elmayer unter die Fittiche genommen. Und Star-Fotograf Manfred Baumann macht mit den Beautys ein erstes professionelles Foto-Shooting in extra heißer Lingerie.

Final-Show
Das große Finale steht dann am 31. März um 20.15 Uhr am Programm. ATV zeigt die Wahl der Miss Austria, die am 28. März im American Chance Casino in Kleinhaugsdorf aufgezeichnet wird. Miss-Macher Emil Bauer erfüllt sich mit der Missen-Doku einen lang gehegten Traum zum 80. Missen-Jubiläum: „Durch die Übertragung im Fernsehen können die Gewinnerinnen eine echte Karriere machen!“ Auf die hofft auch Favoritin Miss Vienna Sandra Soknic: „Ich denke, man kann mit dem Missen-Titel gut ins Geschäft kommen. Und wenn es nicht klappt, mach ich vielleicht bei „Austria’s Next Topmodel“ mit!“

Alle wollen gewinnen:
Top-Favoritin Miss Vienna Sandra Soknic (18) im Interview:

ÖSTERREICH: Wie willst du die Miss-Austria-Wahl gewinnen?

Sandra Soknic: Mit Natürlichkeit, das hat auch bei der Miss-Vienna-Wahl funktioniert. Ich werde jedenfalls mein Bestes geben.

ÖSTERREICH: Für ATV ziehst du ins Missen-Camp. Fürchtest du dort einen Zicken-Krieg?

Sandra: Das kann schon vorkommen, alle wollen gewinnen. Wenn sich eine mit mir anlegt, kann ich mich schon wehren.

ÖSTERREICH: Was erhoffst du dir vom Titel?

Sandra: Ich denke, man kann aus dem Missen-Titel sehr viel machen und gut im Geschäft sein.

ÖSTERREICH: Wäre Austria’s Next Topmodel was für dich?

Sandra: Vielleicht mach ich bei der zweiten Staffel mit!

Foto:(c) Miss Austria Cooperation

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen