Sonderthema:
Liebesbrief nach dem verflixten 7.  Jahr

Nette Idee

Liebesbrief nach dem verflixten 7. Jahr

Damit mehr Ehepaare in China auch Krisenzeiten überstehen, bietet die Post in der Hauptstadt Peking einen neuen Service an. Wenn die Liebe noch frisch ist, können Ehefrauen und -männer ihrem Partner einen Liebesbrief schreiben, der erst nach sieben Jahren zugestellt wird, wie die Zeitung "China Daily" am Dienstag berichtete.

Liebe frisch halten
Schließlich kühlten sich Liebesbeziehungen im verflixten siebenten Jahr häufig ab. Die Spezial-Umschläge, in denen die Liebesbriefe mit eingeplanter Verspätung verschickt werden, sind seit dem 9. September in den Handel. Das ist kein Zufall, den im Chinesischen erinnert die Aussprache der Worte "neun, neun" an das Wort "immer".

Ehen retten

Die Umschläge werden dem Bericht zufolge an alle Paare verteilt, die in Peking den Bund der Ehe eingehen. "Wir hoffen, dass die Liebesbriefe künftig ein paar Ehen retten", sagte ein Postmitarbeiter. Scheidungen haben in China deutlich zugenommen. In Peking stieg die Zahl von knapp 11.600 im Jahr 2004 auf gut 21.000 Scheidungen im vergangenen Jahr.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen