Missen kicken für die Fußball-WM

Heißes am Rasen

© APA

Missen kicken für die Fußball-WM

Ein ungewöhnlicher Anblick bot sich dieser Tage den Besuchern des neuen Fußball-Stadions in Johannesburg, dass anläßlich der Weltmeisterschaft 2010 neu errichtet wurde. 112 Schönheitsköniginnen - mittendrin die Miss Austria Anna Hammel - jagten auf dem grünen Rasen dem runden Leder nach und machten so Werbung für ihren Wettbewerb, aber auch für die bevorstehende Weltmeisterschaft. Die Missen waren alle in passende Dressen gehüllt.

Besondere Aufmerksamkeit erhielten jene Missen, deren Heimatländer sich für die Fußball-WM qualifiziert haben. Beim Gaberln machten nicht alle so eine gute Figur wie auf dem Laufsteg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen