Das sind die schönsten Muttertags-Trends

Sag's durch die Blume

Das sind die schönsten Muttertags-Trends

Am 8. Mai wird in ganz Österreich der Muttertag gefeiert. Auch dieses Jahr wird vielen Müttern in der Sprache der Blumen "Danke" gesagt. Wir sagen Ihnen, mit welchen Blumen Sie dieses Jahr im Trend liegen.

Kleine Blüten mit Beiwerk aus der Natur

Ob Flieder, Rosen, Ranunkeln, Freesien - der Phantasie und den individuellen Vorlieben für den klassischen Muttertagsstrauß sind keine Grenzen gesetzt. "Bei jungen Müttern sind oft Einzelblüten mit schönem, geschmackvollem Beiwerk aus der Natur, wie junge Strauchtriebe oder Flocks, sehr beliebt", weiß der Bundesinnungsmeister der Gärtner und Floristen und Präsident des Blumenbüros, Rudolf Hajek. Auch lieblich-romantische Sträuße, die vor allem von Kindern gerne verschenkt werden, stehen hoch im Kurs, so der Trendexperte des Blumenbüros, Meisterflorist Johann Obendrauf: "Gerne werden auch kleinere Blüten, wie Vergissmeinnicht oder Maiglöckchen und Miniröschen verarbeitet."

Die Farbtrends 2011: Lilaschattierungen und Rottöne
"Fliederfarben und -schattierungen sind in diesem Jahr besonders beliebt", informiert Hajek über die Farbtrends 2011. Von hellem Lila bis dunklem Violett reicht das Farbenspektrum, Farbtupfer sind natürlich erlaubt. "Auch kräftige Farben wie Rot oder Pink stehen heuer hoch im Kurs. Freche Akzente sind durchaus erwünscht", ergänzt Obendrauf.

Die Muttertags-Klassiker: Rose und Hortensie
Wahre Muttertags-Evergreens sind Rosen und Hortensien. Die Rose als Symbol der Liebe ist seit jeher ein Klassiker. "Es muss nicht immer Rot sein. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und die Farben orientieren sich daher verstärkt an den Vorlieben der Mütter", sagt Hajek. Bei den Topfpflanzen führt die Hortensie das Ranking an, wobei die weißen, violetten, blauen oder roséfarbenen Blüten, wenn sie in den Garten ausgesetzt werden, noch lange Freude bereiten können.

Exoten wecken Urlaubsgefühle
Topaktuell sind auch Exoten wie Orchideen, Helikonien, Calla oder Lilien. "Mit diesen herrlichen Schnittblumen werden schon erste Urlaubsgefühle geweckt", erklärt der Bundesinnungsmeister. Der Fachhandel bietet ein breites Spektrum an Pflanzen mit ausgefallenen, teils unbekannten Sorten.

Schönes für den Garten

Immer beliebter als Muttertagsgeschenk werden schöne Schalen mit Topfrosen, Hibiskus, englischen Begonien, aber auch Gardenien, Freilandazaleen und Fuchsien. Ihr großes Plus: Bei richtiger Pflege bieten sie langfristig Freude im Garten.

Service:
Keine Zeit für einen Muttertagsbesuch? Hier sind die besten Adressen für Blumen-Versand:
www.fleurop.at
www.blumenversand.at
www.euroflorist.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen