Sonderthema:
New York: Die Shows der großen Vier

US-Designer

© AP/WireImage/Reuters

New York: Die Shows der großen Vier

Good bye, New York! Mit einer furiosen Fashion Show von Ralph Lauren ging die Fashion Week von New York Donnerstag zu Ende. Der Altmeister schickte diesmal sexy Cowgirls, modern interpretiert, über den Catwalk. Zentrale Elemente seiner Sommerkollektion 2011 waren fransige Reiterhosen und Kleider in braunem Wildleder, dazu als aufgeräumter Kontrast weiße Blusen mit romantischen Spitzenbordüren.

Sexy Kleider
Kollege Tommy Hilfiger sorgte zum 25-jährigen Jubiläum für die wohl hinreißendste Kleiderschau. Sexy Cut-Out-Dresses für abends, minimale Hemdblusenkleider tagsüber. Die Nuancen: Vorwiegend Pastell. Sanfte Töne schlug auch Kollegin Donna Karan an.

Ab in die Wüste
Sie will uns im nächsten Sommer in Wüstentönen wie Nude, Creme und Hellbraun. Ihre Kollektion trägt den Titel "Raw Romance“, ergo zeigt sie Chiffonroben in Knitteroptik mit ausgefransten Säumen. Roh und trotzdem wunderschön!

Puristisch
Last but not least die Calvin-Klein-Kollektion: Kreativchef Francisco Costa bleibt der Linie treu, zeigt minimalistische Mode mit maximaler Wirkung!

Autor: (böko)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen