Scheidungs-Tipps für Sie

Hotline

© APA

Scheidungs-Tipps für Sie

Dass die deutsche CSU-Politikerin Gabriele Pauli letzte Woche mit ihrem Vorschlag der "Ehe auf Zeit“ für Kopfschütteln in Deutschland sorgte, ist die eine Sache. Dass das Modell, jede Ehe nach nur sieben Jahren automatisch zu beenden, jedoch bei vielen ÖsterreicherInnen für enormen Zuspruch sorgt, eine andere. Kein Wunder, steigt die Zahl der Scheidungen hierzulande von Jahr zu Jahr. Fast jede zweite Ehe (48,9 Prozent) geht in die Brüche. Was überbleibt, sind meist – ganz abgesehen von den Kindern – Schulden, Existenzängste, Emotionen – und Fragen über Fragen.

Kostenlose Telefon-Hotline
Leading Ladies ÖSTERREICH, das größte Frauen-Netzwerk des Landes, nimmt sich Ihrer Fragen an: Zum ersten Mal können sich all jene, die Fragen zum Thema Scheidung oder Trennung einer Lebensgemeinschaft haben, an eine kostenlose Telefon-Hotline wenden! Juristin und Mediatorin Marie-Christine Pranter steht am kommenden Freitag, 28. September, von 17.00 bis 19.00 Uhr allen LeserInnen zur Verfügung. Die Netzwerkerin hat selbst eine Praxis für Konfliktlösung, in der sie Menschen bei der Schlichtung unterschiedlichster Streitigkeiten hilft. "Gerade jetzt – nach dem gemeinsamen Urlaub – häufen sich wieder die Trennungsfälle“, erklärt Pranter den Bedarf der Mediation, bei der zwischen den Streitparteien objektiv vermittelt wird. Wenn Sie Fragen haben, wie "Wer wird die Obsorge bekommen?“ oder "Welche Rechte habe ich als verlassene Ehefrau?“, schicken Sie bis Do.27.9. an leadingladies@oe24.at ihr Anliegen. Wichtig: Vergessen Sie nicht, Ihre Telefonnummer anzugeben. Marie-Christine Pranter ruft Sie am 28. 9. zwischen 17.00 und 19.00 Uhr zurück!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen