Steirerin fliegt zur Miss- World-Wahl 2008 Steirerin fliegt zur Miss- World-Wahl 2008

Beauty -Contest

© Manfred Baumann

© Manfred Baumann

Steirerin fliegt zur Miss- World-Wahl 2008

Sie ist blond, 177 Zentimeter groß und hat die Traummaße von 94-64-94. Mit diesen Attributen und einer gehörigen Portion steirischen Charmes will Kathrin Krahfuss (24) bei der Miss World Wahl am 13. Dezember punkten.

Miss Austria im Wettbewerbs-Fieber
Jetzt wird es für die fesche Blondine aus Deutschfeistritz ernst: Denn morgen fliegt Krahfuss nach Johannesburg in Südafrika, dem diesjährigen Austragungsort der Wahl zur weltweit Schönsten. Statt der amtierenden Miss Austria Marina Schneider (18), die die Miss-World-Wahl absagte, vertritt mit Krahfuss heuer die Vize-Miss-Austria unser Land beim internationalen Beauty-Contest. „Die Miss-World-Wahl ist eine unglaubliche Chance, so etwas kommt nur einmal im Leben“, fiebert die Schöne dem Wettbewerb entgegen.

ENPmiss400
Statt der amtierenden Miss Austria Marina Schneider(l.) fährt Krahfuss zur Miss World-Wahl. Ex-Miss Reiler (r.) gibt Tipps.
(c)Peter Endler

Zirkus-Einlage & Traumrobe
Die Koffer sind gepackt. „Für die Catwalk-Auftritte habe ich ein bezauberndes rotes Abendkleid im Empire-Stil ausgesucht“, verrät Krahfuss. Doch die gelernte Bäckerin will nicht nur auf ihr Lächeln und ihre sexy Kurven setzen. Die Beauty jobbt seit Jahren als Luftakrobatin und will bei den Talent-Bewerben in der Vorwahl mit ihrem artistischen Können überzeugen.

Keine Schoko für die Miss
Wie sich Kathrin auf die Miss-World-Wahl vorbereitete? „Ich habe sehr viel Sport betrieben und natürlich auf meine Figur geachtet. Bei Schnitzel und Schokolade habe ich mich zurückgehalten“, so die 24-Jährige. Apropos Schoko. Ein Zuckerschlecken wird der Wettbewerb ohnehin nicht. Die Österreicherin wird binnen eines Monats mit den übrigen Teilnehmern ein Mammutprogramm absolvieren, bestehend aus Reisen, Auftritten, Foto-Shootings bis hin zu den aufwendigen Show-Proben.

Mädchen mit Grips statt Püppchen
Ex-Miss-Austria Christine Reiler (26), die im vergangenen Jahr immerhin unter die Top-Ten kam, gibt der Neo-Kandidatin noch ein paar Tipps mit auf die Reise: „Das Beste ist, die Sache immer entspannt zu sehen und nie zu viel zu wollen. Und: Die Jury will keine Püppchen sehen, sondern Mädchen mit Grips!“

Foto:(c)Manfred Baumann

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen